Stimmt nicht. Wer während einer Diät Schokolade essen möchte, soll zu dunkler Schokolade greifen – diesen Mythos haben vermutlich schon einige gehört. Tatsächlich ist bittere Schokolade gesünder, da der in höheren Anteilen enthaltene Kakao gesunde sekundäre Pflanzenstoffe beinhaltet, die gut für Herz und Gefäße sind. Doch zum Abnehmen ist dunklere Schokolade nicht unbedingt geeignet. Zwar ist weniger Zucker enthalten als bei Vollmilchschokolade, aber auch mehr Kakaofett – durch den höheren Kakaoanteil. Am Ende hat Bitterschokolade oft sogar mehr Kalorien als Vollmilchschokolade. Foto: iStock/Svetl
Das „Endlich schlank Programm“ ist schnell wirksam, nachhaltig gut und dabei sehr preisgünstig. Die Ernährungs- und Fitness-Tipps von Verena, die mehr als 12 Jahre Erfahrung als Ernährungsberaterin und Personal-Trainerin gesammelt hat, sind super-motivierend und hilfreich. Wer einmal das Programm begonnen hat, will es nicht mehr missen und fühlt sich mit dem Wissen, endlich effektiv an der Traumfigur arbeiten zu können, sofort wohler in seinem Körper. Mit diesem Programm muss man sich nicht bis zur Erschöpfung quälen, das Essen nicht abwiegen oder jeden Monat zusätzliche Abnehm-Präparate kaufen. Einfach anmelden, neue Rezepte ausprobieren und rund um die Uhr abnehmen, ohne viel dafür tun zu müssen – leichter kann es nicht werden, Gewicht zu verlieren! Und das schöne daran: Schon nach kurzer Zeit kann man sehen, was man geschafft hat. Das allein ist schon eine schöne Motivation. Doch kennt ja jeder diese Tage – Stress im Job, alles läuft schief, Stress mit den Lieben – an denen es nicht so gut laufen will mit dem Abnehmen und man in alte Muster zurück fällt. Beim „Endlich schlank Programm“ findet man tolle, wirksame Tipps, wie man dabei bleibt, trotz aller widrigen Umstände motiviert das Programm fortsetzen kann und sich langfristig einen gesunden, schönen Körper erhält.
Im Prinzip beinhaltet diese Diäten-Form eine vollwertige und abwechslungsreiche Kost, eine Mangelernährung gibt es nicht. Wir können uns satt essen und trotzdem abnehmen, denn der Fokus liegt auf den richtigen Zeitpunkten und nicht auf der Menge der Mahlzeiten. Natürlich sollte trotzdem darauf geachtet werden, dass weniger Kalorien aufgenommen, als verbraucht werden. Das Sport-Programm hält zusätzlich gesund und fit.

Hubertus Schüler wurde Fotograf, weil er, wie er selbst von sich behauptet, nicht malen könne was angesichts seiner Werke ein großes Glück für die Fotografie ist! Geboren und aufgewachsen im schönen Münster, absolvierte er dort in einer Werbeagentur auch die Ausbildung zum Fotografen. Die Assistenzzeit verbrachte er in Düsseldorf, bevor er sich 1990 in Bochum selbständig machte.
Im Mittelpunkt des Diät-Konzepts von Detlef Pape stehen der Biorhythmus und der Insulinspiegel jedes Einzelnen. Insulin soll laut Pape nämlich hauptverantwortlich dafür sein, dass wir nicht abnehmen. Produziert wird das Hormon von der Bauchspeicheldrüse, um den – insbesondere in kohlenhydratreichen Speisen enthaltenen – Blutzucker abzubauen. Als Folge nimmt der Körper Zuckermoleküle aus dem Blut auf. Das führt dazu, dass die Fettverbrennung blockiert und die Fettspeicherung angeregt wird. Um das zu verhindern, eignet sich die Insulin-Trennkost.

Ich wollte es auch mal ausprobieren und dachte mir weight watchers ist teurer. Ich konnte mich aber nigendwo einloggen und habe nur ein Download Link bekommen. Diese Spam Mails haben mich auch ungemein gestört und aber nichts an Informationen gebracht. Ich hatte nach 14 Tagen gekündigt und alles widerrufen trotzdem wurde noch Geld von meiner Kreditkarte abgebucht. Abzocke hoch drei, also wenn ich das so lese bekomme ich von der Geld zurück Garantie nichts mit. Achso die Seite zum wiederum und Kontakt ist down
Liebe Verena! Ich wollte dir mal ein kurzes Feedback geben: Mit dem Programm geht es mir spitze! Nicht nur das ich mich sehr wohl fühle und meine Erfolge mich noch zusätzlich anspornen. Ich komme mit den Rezepten sehr gut zurecht und habe auch zwischen den Mahlzeiten kaum Hunger. Meine Rettungsringe sind deutlich weniger geworden und bisher habe ich 7 kg (ich würde sagen: reines Fett) abgenommen. 

Liebe Verena! Ich wollte dir mal ein kurzes Feedback geben: Mit dem Programm geht es mir spitze! Nicht nur das ich mich sehr wohl fühle und meine Erfolge mich noch zusätzlich anspornen. Ich komme mit den Rezepten sehr gut zurecht und habe auch zwischen den Mahlzeiten kaum Hunger. Meine Rettungsringe sind deutlich weniger geworden und bisher habe ich 7 kg (ich würde sagen: reines Fett) abgenommen. 

Stimmt nicht. Einfach eine Stunde in die Sauna gehen und beim Relaxen Pfunde verlieren? Schön wär's! Und tatsächlich ist man nach einem Sauna-Besuch leichter als unmittelbar davor. Doch von Abnehmen kann kaum die Rede sein. Am Ende ist es nämlich nur Wasser, dass man verliert – und das hat man im Handumdrehen wieder auf den Hüften. Auch, wenn die Sauna nicht gerade beim Abnehmen hilft, ist sie dennoch sehr gesund.Foto: ©iStock / IS_ImageSource
Wir selbst haben noch Diäten kennen gelernt, wo Alltagstauglichkeit heißt: Den halben Alltag dem Abnehmen opfern - dann taugt die Diät vielleicht auch was. Das war einmal. Schlankr-Prinzipien verstehst Du einmal, verlernst sie nie mehr und wendest sie in 5-10 Minuten am Tag bewusst an. Den Rest der Zeit hast Du frei - und konzentrierst Dich aufs Genießen.
×