Mittags gibt es Mischkost: Eine Kombination aus fettarmem Fleisch, viel Gemüse und Kohlenhydraten (ebenfalls 75 bis 125 Gramm). Dem Körper wird somit ausreichend Energie zugeführt, um leistungsfähig zu bleiben. Und auch Heißhungerattacken werden so vermieden. Achtet darauf, mittags ordentlich und ausgewogen zu essen, denn abends wird die Ration nochmal dezimiert. In den fünfstündigen Pausen zwischen den Mahlzeiten soll der Insulinspiegel komplett absinken, damit der Körper genügen Zeit für Verdauungs- und Stoffwechselprozesse hat.
Der zweite Bereich umfasst sämtliche Rezepte, die sowohl Frühstück, Hauptmahlzeit, Desserts und Snacks beinhalten. Innerhalb jeder Kategorie gibt es zahlreiche Ideen für zu Hause, inklusive Zutatenliste und Zubereitungsempfehlung. In diesem Bereich kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten. Der letzte Bereich der Fitness vermittelt einem die Bewegung, die dem Ganzen zuträglich ist. Dabei ist es gleichgültig ob man Anfänger oder bereits Fortgeschrittener ist. Es ist für jeden etwas dabei. Die Übungen können zudem ganz einfach von zu Hause aus erledigt werden. Die Anschaffung von Trainingsgeräten ist nicht erforderlich.
Mittags gibt es Mischkost: Eine Kombination aus fettarmem Fleisch, viel Gemüse und Kohlenhydraten (ebenfalls 75 bis 125 Gramm). Dem Körper wird somit ausreichend Energie zugeführt, um leistungsfähig zu bleiben. Und auch Heißhungerattacken werden so vermieden. Achtet darauf, mittags ordentlich und ausgewogen zu essen, denn abends wird die Ration nochmal dezimiert. In den fünfstündigen Pausen zwischen den Mahlzeiten soll der Insulinspiegel komplett absinken, damit der Körper genügen Zeit für Verdauungs- und Stoffwechselprozesse hat.
Stimmt nicht. Es klingt natürlich zu schön um wahr zu sein: Einfach ein paar Shakes über den Tag verteilt trinken und schlank werden. In der Realität gestaltet es sich allerdings doch anders. Effektiver ist es, wirklich frische Lebensmittel und Gemüse zu essen: Da hat der Körper einiges mit der Verdauung zu tun und schon dabei werden Kalorien verbrannt – nicht so bei den Protein-Drinks. Solche Drinks eignen sich eher als Ergänzung zu gesunder, leichter Kost.
Die Pape-Diät funktioniert ganz einfach: Morgens steht ein kohlenhydratreiches Frühstück auf dem Plan. Wichtig ist, dass du wirklich nur zu kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie Brot, Müsli oder Brötchen greifst und auf Milchprodukte, Wurst und Co. verzichtest. Mittags darfst du im Prinzip normal essen, achte darauf, dass deine Mahlzeit Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett in ausgewogenem Maß enthält. Abends lässt du Brot und andere Kohlenhydrate im Schrank und greifst zu eiweißreichen Lebensmitteln wie gebratenem Hähnchenfilet, Fisch oder Eiern. Auch Tofu und Seitan sind erlaubt. Obst darf nur zum Frühstück und Mittagessen auf den Teller. 
ABER: Bislang gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass man mit der Insulin-Trennkost abnehmen kann, auch wenn bekannt ist, dass die Insulinausschüttung die Fettverbrennung blockiert. Ob das Programm für eine breite Masse geeignet ist, ist fraglich. Denn für diese Diäten, die ohne Snacks auskommen, muss man doch schon sehr diszipliniert sein. Wer es jedoch schafft, motiviert am Ball zu bleiben und fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten einzuhalten, für den ist dieses Diät-Konzept keine schlechte Abnehm-Form.
Wie das mit all den Regeln so ist. Man muß sie auch mal brechen dürfen, denn sonst wird es zu einer unerträglichen Qual. Wenn Sie mal eine Regel brechen oder sie ein schlechtes Gewissen haben, dass Sie wieder einmal zu viel gegessen haben, sehen sie es mit Humor. Versuchen Sie sich dabi zu beobachten, wie Sie mit sich selbst unzufrieden sind und welches Verlangen gestillt wurde mit dem Essen. Versuchen Sie sich die Erkenntnisse dann in der nächsten vergleichbaren Situation zu vergegenwärtigen, um den gleichen Fehler nicht noch einmal zu machen.
Ihr Denken beeinflusst immer Ihr Handeln und wer die ganze Zeit jammert und nach Ausreden sucht – wird seine Motivation schnell verlieren. Formulieren Sie Ihre negativen Sätze wie „Ich bleibe eh immer dick“ zum Beispiel um in „Ich werde abnehmen“. Je öfter Sie das tun, desto mehr verankert sich der Wille zum Abnehmen in Ihrem Gehirn, Sie werden noch motivierter und nehmen leichter ab.
Stimmt nicht. Das Prinzip des Intervallfastens (auch intermittierendes Fasten genannt) ist derzeit sehr beliebt. In den meisten Fällen wird 16 Stunden am Tag gefastet, während an 8 Stunden gegessen werden kann – aber eben nicht alles, was man mag, auch wenn viele das behaupten mögen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt zu bedenken: "Die meisten Konzepte des Intervallfastens beinhalten keine oder nur sehr vage Empfehlungen zur Lebensmittelauswahl. Daher findet alleine durch das intermittierende Fasten in der Regel keine Ernährungsumstellung hin zu einer ernährungsphysiologisch günstigen Lebensmittelauswahl statt". Und das ist es ja eigentlich, was dauerhaft schlank macht: Eine langfristige Umstellung hin zu einer gesünderen, bewussteren Ernährung.
Claudia, 35 Jahre jung, Schlanke-List Leserin aus Köln hat das Programm Schlank in 21 Tagen ausprobiert und ausführlich dokumentiert. 3 Wochen lang trainierte Claudia und stellte ihre Ernährung dem Programm entsprechend um. Jede Woche verzeichnete Claudia einen Gewichtsverlust und andere positive Nebenwirkungen des Programms. Zudem wendete Claudia ein geheimes Wundermittel an. Claudias Ergebnisse sind erstaunlich und sie entschied sich diese an uns weiterzugeben.
Sehr gut am „Endlich schlank Programm“ ist außerdem, dass man damit nicht nur seine Ernährung und Gesundheit gut in den Griff bekommt, sondern auch die Kosten überschaubar sind. Einmal bezahlt, bleibt der Zugang auf alle Rezepte, Übungen und Ernährungstipps immer erreichbar. Im Vergleich zum persönlichen Ernährungsberater oder Fitness-Coach, deren Dienste oft hunderte bis tausende Euro kosten können, ist man mit diesem Programm unter 100 Euro dabei und kann sich bei Fragen trotzdem jederzeit von Experten mit langjähriger Erfahrung beraten lassen. Ein Top-Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich sehen lassen kann! Dabei ist als Bezahl-Modus unter anderem PayPal als sichere Bezahlmethode verfügbar. Hinzu kommt, dass das Programm 60 Tage lang getestet werden kann – ist man dann nicht zufrieden, gibt es das Geld zurück.
Weil du heute den ersten Schritt gewagt hast, bekommst du jetzt die einmalige Gelegenheit, ein VIP Upgrade zu deiner Bestellung hinzuzufügen und dabei mächtig zu sparen. Das „Fettverbrennende Rezepte“ Beschleuniger Packet beinhaltet über 60 simple, schnell zubereitbare und vor allem fettverbrennende Frühstücks-, Abendessen-, Suppen-, Salat-, Desserts- und Snacks Rezepte, 33 Schlankmacher Smoothies und 33 weitere Rezepte mit lediglich 3 Zutaten oder weniger – all das während du gleichzeitig €166 sparst.
Der wohl einfachste und billigst aller Abnehmen Tipps: Trinken sie Wasser!. Wass hilft durch die Flüssigkeitszunahme, die sich positiv auf die ganze Verdauung der Nahrung auswirkt. Zudem hat Wasser keine Kalorien und hilft aktiv bei der Verbrennung von Fettreserven. Wasser kann auch etwas sättigen. Gewöhnen Sie sich also an, zu jeder Mahlzeit, am Schreibtisch, beim Sport oder vorm Fernseher, also immer & überall Wasser zu trinken und immer eine Wasserflasche im Handgepäck zu haben.
Die eigentliche Essenz des Artikels: liebe dich selbst und denke positiv. Das heißt aber auch, dass ich meinen Körper akzeptiere, wie er ist. Mit oder ohne Speck. Wozu dann noch die Kasteiungen von Diäten, Fitnessbuden oder Joggen in kalten, matschigen Parks? Dann bleibe ich lieber rund und fühl mich wohl. Wer aus medizinischen Gründen abnehmen muss, der wird mit schönen Gedanken allein nicht auskommen, aber sicher hilft dann die Selbstmotivation. Aber wir Menschen insgesamt haben nun mal instinktiv eine Abneigung gegen Hungern und gegen sinnfreie Energieverschwendung (Sport), deswegen funktioniert auf Dauer auch keine Diät der Welt.
Stimmt nicht. Am Ende ist es vor allem die Kalorienbilanz, die über die Gewichtszunahme bestimmt. Wer bereits vor 18 Uhr zu viel und zu fettig gegessen hat, nach 18 Uhr aber fastet, wird trotzdem zunehmen. Was aber stimmt ist, dass man nicht kurz vor dem Zubettgehen essen sollte. Essen Sie während der aktiven Stunden des Tages, dann verbrennt Ihr Körper die Kalorien auch wieder.
Ehrlichkeit zahlt sich aus, auch wenn's weh tut: Eine Diät alleine hilft Dir nicht! Schlankr verbindet die Geschwindigkeit einer Diät mit der Dauerhaftigkeit einer Ernährungsumstellung. Mit den gleichen Ernährungsgewohnheiten, die Dich hierhin gebracht haben, wirst Du Jojo sei Dank auch immer wieder hier ankommen. Vielleicht hier, vielleicht auf einer anderen Seite. Oder Du meldest Dich jetzt an und wirst Teil der Schlankr-Familie. Es wird Zeit für Deine letzte "Diät"!
×