Eine Vielzahl von Empfehlungen, um die speziellen Produkte wie das Eiweißbrot auch als low carb Brot bekannt, welche beim Abnehmen unterstützen können, gehört ebenso zum Inhalt dieser Seite wie die Vorstellung der Motivationsstrategien wie das Schlank im Schlaf Coach Programm oder der Erfahrungen von anderen Anwendern in Form von Berichten in Foren.

Übrigens: Mittlerweile hat Autor Pape in Zusammenarbeit mit Elmar Trunz-Carlisi und Helmut Gillessen mehrere Bücher seines SIS-Konzeptes über Gräfe und Unzer (GU) auf den Markt gebracht und gibt dort Antworten auf alle Fragen. Das Konzept gibt es nun für Berufstätige, Vegetarier, Sportler und speziell für Frauen. richtet sich jedoch allein an Personen mit einem Body-Mass-Index von über 25 (unserem BMI-Rechner findest du hier!)
Im Prinzip für alle, die bereits mit anderen Diäten versucht haben, abzunehmen, aber immer wieder gescheitert sind. Es ist für diejenigen geeignet, die eine gute Lösung suchen, die nicht immer unbedingt nur auf Sport ausgerichtet ist und mit der man seine Ernährung wirkungsvoll umstellen kann. Außerdem ist es das perfekte Programm für jene, die auf Abnehmhelfer verzichten wollen und demzufolge einfach ihr Leben umkrempeln möchten. Denn das wird im Prinzip auch in dem Programm vorausgesetzt: Dass man an seiner Lage etwas verändern möchte.

Schlank! von Dr. Anne Fleck ist nicht einfach ein Buch für Menschen, die eine Diät machen möchten um abzunehmen. Es ist ein umfassender Ratgeber, wie die Ernährung, aber auch bestimmte Verhaltensweisen umgestellt werden können, um zum einen gesund Gewicht zu verlieren, aber zum anderen eben vielen Krankheiten vorzubeugen und auch um Krankheiten zu heilen. Ich habe es ausprobiert, die ersten 21 Tage ohne Kohlenhydrate, ohne Zucker in jeglicher Form waren entgegen meiner Erwartung kein bisschen schwierig, im Gegenteil, es hat so viel Spaß gemacht und bekam meinem Körper dermaßen gut, dass aus den 21 Tagen 2 Monate wurden...man kann sehr gut auf Brot, Semmeln, Kuchen, Nudeln, Reis, Kartoffeln längerfristig verzichten um festzustellen, dass man währenddessen nicht nur locker ein paar Kilos abnimmt, obwohl man sehr gut isst ohne zu hungern, sondern und vor allem ging es mir gesundheitlich immer besser, seit langer Zeit bestehende Schulterschmerzen sind seitdem verschwunden, häufige Müdigkeit und Abgeschlagenheit haben sich verflüchtigt, ich fühle mich insgesamt sehr viel vitaler. Viel Gemüse, etwas Fleisch, Omega-3-lastiger Fisch, Quark, Eier, Beeren, Nüsse, gute Öle, wie Olivenöl extra vergine, Leinöl, Avocadoöl, Ghee und natives biologisches Kokosöl zum Braten, geschroteter Leinsamen, gesunde Gewürze wie z.B. Kurkuma und Ceylonzimt und der Verzicht auf alles zuckerhaltige versorgen den Körper mit allem Guten, das er braucht, um gesund und schlank zu werden und zu bleiben. Inwieweit man nach einer Weile wieder Brot, vor allem solches aus Weizenmehl etc. in seinen Speiseplan aufnimmt, entscheidet man selbst, je nachdem, wie man sich mit oder ohne fühlt. Andere Getreidesorten wie Quinoa etc. oder Süßungsmittel wie z.B. Honig und wenig Ahornsirup werden in Phase 2 der Ernährungsumstellung den Rezepten im Buch wieder zugefügt. Dieses Buch ersetzt viele andere Ratgeber zum Thema.


Der Fitness-Bereich bietet allerlei Trainingsprogramme, die man in Anspruch nehmen kann, die aber nicht unbedingt für den Erfolg zwingend erforderlich sind. Es gilt, dass jeder ein wenig Bewegung in seinen Tagesablauf integrieren soll. Das heißt, es werden einfache Übungen an die Hand gegeben, damit der Stoffwechsel beschleunigt werden kann. Die Übungen werden zu Hause vor dem Bildschirm gemacht und einfach nachgemacht. Anfänger als auch Fortgeschrittene werden hier keine Probleme haben. Zusätzliche Geräte sind nicht erforderlich, ebenso wie keine Mitgliedschaft im Fitness-Studio.
Mittags gibt es Mischkost: Eine Kombination aus fettarmem Fleisch, viel Gemüse und Kohlenhydraten (ebenfalls 75 bis 125 Gramm). Dem Körper wird somit ausreichend Energie zugeführt, um leistungsfähig zu bleiben. Und auch Heißhungerattacken werden so vermieden. Achtet darauf, mittags ordentlich und ausgewogen zu essen, denn abends wird die Ration nochmal dezimiert. In den fünfstündigen Pausen zwischen den Mahlzeiten soll der Insulinspiegel komplett absinken, damit der Körper genügen Zeit für Verdauungs- und Stoffwechselprozesse hat.
Sehr informativ und gut aufgemachtes Buch. Habe mich dadurch inspirieren lassen und meine Ernährung umgestellt. Habe mich dabei noch nicht mal strikt daran gehalten, sondern habe so gut es geht die Vorschläge versucht in meinen Alltag (3-Schichtler) einzubauen. Mit Verzicht auf industriellen Zucker, Weizenprodukte und Schweinefleisch habe ich für meine Verhältnisse (Ursprungsgewicht: 60kg) in nur wenigen Monaten (4Monate) über 5 kg abgenommen. Und das ohne zu hungern. Ich fühle mich wohler und viel fitter. Kann dieses Buch sehr empfehlen um seine eigene Ernährungsweise zu überprüfen und zu ändern!
Essen im 2- bis 3-Stunden-Takt verhindert, dass der Körper auf Notprogramm schaltet und den Stoffwechsel runterfährt. Gleichzeitig verbraucht die regelmäßige Verdauungsarbeit Energie. Häufigere Mahlzeiten und Snacks bedeutet natürlich auch: kleinere Portionen! Essen Sie nie, bis Sie pappsatt sind. Halten Sie sich an die japanische Regel: "Hara Hachi Bu". Das bedeutet: "Stoppen, wenn 80 Prozent Sättigung erreicht sind".
Ein Punkt, in dem man sich natürlich darüber im Klaren sein sollte, ist die Ernährung. Ist man bisher in die Mensa oder Kantine zum essen gegangen, kann man dies ab sofort haken. Denn das Programm erfordert von einem eine Ernährungsumstellung, die nicht so in einen beruflichen Alltag passt, der von morgens 8 bis nachmittags 17 Uhr geht. Täglich muss eine Mahlzeit und auch ein Frühstück eingenommen werden. Dementsprechend muss man sich darüber klar sein, dass abends noch gekocht werden muss. Der einzige Vorteil dabei ist, dass man die Rezepte sehr schnell durchführen kann. Man steht also keine zwei Stunden am Herd, um danach völlig fertig ins Bett gehen zu können.
Möchtest du abnehmen, möchtest aber vermeiden, das klobige Aussehen eines Bodybuilders zu bekommen? Wenn du schlanker und straffer werden möchtest, solltest du dich darauf konzentrieren, Fett abzubauen und magere Muskelmasse aufzubauen. Schlanker zu werden kann erfordern, dass du ein wenig abnimmst, deinen Körperfettanteil verringerst und deine Muskeln straffst. Die richtige Kombination aus einer Veränderung der Ernährung und Sport kann dir helfen, deine Ziele zu erreichen. Auch wenn du nach dem ersten Tag oder auch der ersten Woche keine Ergebnisse siehst, wird sich deine Ausdauer schließlich mit einem schlanken, straffen und fitten Körper auszahlen. Schlank zu werden ist nicht einfach - es braucht Antrieb und Bestimmung, aber mit der richtigen Herangehensweise kannst du es schaffen.
Vor diesem Hintergrund empfiehlt das Schlank im Schlaf Konzept größere Kohlenhydratmengen am Morgen, Mischkost am Mittag und möglichst kohlenhydratfreie Kost am Abend. Die drei Sattmachermahlzeiten sollten dabei mindestens 5 Stunden auseinander liegen. Besonders großen Wert wird auf eine möglichst kohlenhydratfreie Ernährung am Abend gelegt, weil dies die Fettverbrennung über Nacht ankurbelt – daher auch der Name Schlank im Schlaf!
Im Gegensatz zu Diäten, bei denen man zum Beispiel auf Kohlenhydrate verzichten muss oder bei allen Lebensmitteln die Kalorien zählt, ist das „Endlich schlank Programm“ von dauerhaftem Erfolg. Statt des Jo-Jo-Effekts, bei dem man nach der Diät schnell wieder das alte Gewicht erreicht oder womöglich noch mehr zugenommen hat im Vergleich zu Vorher, wirkt das „Endlich schlank Programm“ nachhaltig. Wer sich an die Tipps hält und motiviert dabei bleibt, kann seinen Körper gesund und schlank halten und damit ein großes Stück Lebensqualität gewinnen und behalten.
„Ich kam während des Programmes „Schlank in 21 Tagen“ auf die Idee parallel den ICG Fatburner zusätzlich zu nehmen. Die positiven Bewertungen und die gute Qualität des ICG Fatburners haben mich überzeugt. Und was ist passiert? Zusätzlich zu dem Training, habe ich deutlich an Gewicht verloren und bin total begeistert. Ich empfehle dieses Produkt jedem, der schnell abnehmen möchte!“
Der dritte Bereich ist die „Endlich schlank Fitness-Welt“. Wem es durch die Ernährungsumstellung allein noch nicht schnell genug geht mit den purzelnden Pfunden oder wer seinem Körper zusätzlich mit ein wenig Bewegung etwas Gutes gönnen möchte, findet hier effektive Übungen. Ganz bequem zu Hause kann man damit etwas Sport treiben, ohne sich ins Fitness-Studio quälen zu müssen (was ja nicht nur Zeit, sondern durch den monatlichen Beitrag auch jede Menge Geld kosten kann). Per Video kann man sich die Übungen anschauen und dann zu Hause selbst nachmachen. Dazu muss man kein Sport-Profi sein – auch Anfänger können mit diesen Übungen nichts falsch machen und schnell ein wenig fitter werden. Ein schöner Nebeneffekt der Fitness-Übungen ist, dass man nicht nur beweglicher wird, sondern auch abnimmt und sich besser fühlt.
Die Nährstoffzusammensetzung der Mahlzeiten bei "Schlank im Schlaf" entspricht im Wesentlichen den Empfehlungen von Experten. Positiv ist auch, dass Dr. Pape bei den Kohlenhydraten ballaststoffreichen Varianten den Vorzug gibt. Die angesetzten Pausen zwischen den Mahlzeiten vermeiden den ständigen oder unbewussten Griff zu Naschereien und Zwischenmahlzeiten, was sich wiederum positiv auf den Gewichtsverlust auswirken kann.
Im Mittelpunkt des Diät-Konzepts von Detlef Pape stehen der Biorhythmus und der Insulinspiegel jedes Einzelnen. Insulin soll laut Pape nämlich hauptverantwortlich dafür sein, dass wir nicht abnehmen. Produziert wird das Hormon von der Bauchspeicheldrüse, um den – insbesondere in kohlenhydratreichen Speisen enthaltenen – Blutzucker abzubauen. Als Folge nimmt der Körper Zuckermoleküle aus dem Blut auf. Das führt dazu, dass die Fettverbrennung blockiert und die Fettspeicherung angeregt wird. Um das zu verhindern, eignet sich die Insulin-Trennkost.
Der zweite Bereich umfasst sämtliche Rezepte, die sowohl Frühstück, Hauptmahlzeit, Desserts und Snacks beinhalten. Innerhalb jeder Kategorie gibt es zahlreiche Ideen für zu Hause, inklusive Zutatenliste und Zubereitungsempfehlung. In diesem Bereich kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten. Der letzte Bereich der Fitness vermittelt einem die Bewegung, die dem Ganzen zuträglich ist. Dabei ist es gleichgültig ob man Anfänger oder bereits Fortgeschrittener ist. Es ist für jeden etwas dabei. Die Übungen können zudem ganz einfach von zu Hause aus erledigt werden. Die Anschaffung von Trainingsgeräten ist nicht erforderlich.
Jeder dieser Bereiche kümmert sich um andere Fragen, gleichzeitig ergeben sie jedoch ein Gesamtkonzept, mit dem man stets daran arbeitet, überflüssige Pfunde zu verlieren. Außerdem betont der Betreiber noch einmal ausdrücklich, dass es alleine schon hilft, wenn man die ersten zwei Bereiche in Anspruch nimmt. Den Sport-Bereich muss man nicht zwingend durchführen, es hilft aber dabei, schneller abzunehmen.
Natürlich findet sich dieser Power-Extrakt auch in African Mango 900. Nur wenige Diät-Pillen enthalten diesen Wirkstoff in einen solchen Kontentration und wenn, dann in Kombination mit extrem hohen Koffein-Dosen – das hilft Dir nicht, sondern brennt Dich vollkommen aus. So unsere Erfahrungen. Mit 900mg ist der Gehalt bei diesem Produkt meiner Meinung nach optimal in Sachen Wirksamkeit und Verträglichkeit.
Übrigens: Mittlerweile hat Autor Pape in Zusammenarbeit mit Elmar Trunz-Carlisi und Helmut Gillessen mehrere Bücher seines SIS-Konzeptes über Gräfe und Unzer (GU) auf den Markt gebracht und gibt dort Antworten auf alle Fragen. Das Konzept gibt es nun für Berufstätige, Vegetarier, Sportler und speziell für Frauen. richtet sich jedoch allein an Personen mit einem Body-Mass-Index von über 25 (unserem BMI-Rechner findest du hier!)
schlank Adj. ‘dünn, schmal, biegsam, nicht dick’, mhd. (md.) slanc ‘schmächtig, mager’, mnd. slank ‘nicht fest, biegsam, geschmeidig, schmächtig, dünn’, mnl. slanc ‘mager, schlapp, abgemattet’, nl. slank (germ. *slanka-) führt (bei einer Ausgangsbedeutung ‘sich windend, biegsam, geschmeidig’) mit mnd. slinken ‘(zusammen)schrumpfen, schwinden’, mnl. nl. slinken ‘dünner werden’, aengl. slincan ‘kriechen, schleichen’, engl. to slink ‘schleichen’, schwed. slinka ‘schlüpfen’ auf ie. *sleng-, eine Variante von ie. *slenk- ‘winden, drehen, sich schlingen, kriechen’ (s. ↗schlingen1). Schlankheit f. ‘das Schlanksein’ (17. Jh.). schlankweg Adv. ‘geradezu, ohne Umschweife’ (um 1800).
×