Zuerst lernt man als Nutzer die „Endlich schlank Ernährungs-Welt“ kennen. Dabei erfährt man vieles über den eigenen Körper und die Abläufe beim Stoffwechsel. Welche Lebensmittel kurbeln den Stoffwechsel an? Wie lässt sich permanent Fett verbrennen? Und wie bleibe ich motiviert bei der Sache? – Antworten auf diese wichtigen Fragen werden beantwortet. Außerdem wird man beim „Endlich schlank Programm“ nie mit seinen Problemen allein gelassen: Ein Service Team ist immer für die Teilnehmer da und Fragen werden per Chat oder per E-Mail beantwortet. Spannend ist auch der wissenschaftliche Hintergrund: Warum wirken Diäten eigentlich nicht bzw. warum stellt sich dabei so oft der Jojo-Effekt ein? Wie kann man auch ohne Kalorien-Zählen wunderbar abnehmen und welche scheinbar gesunden Lebensmittel schaden meinem Körper?
Diätprogramme gibt es wie Sand am Meer, doch welche sind die richtigen? Wir haben uns heute einmal mit dem Programm Endlich Schlank in 5 Wochen beschäftigt, möchten die Vorgehensweise erläutern und berichten, ob sie wirklich hilfreich ist. Dazu nehmen wir nicht nur die Einzelheiten unter die Lupe, sondern sehen uns auch an, ob das Programm in einem normalen Alltag inklusive Beruf geeignet ist.
Die Risiken bei "Schlank im Schlaf" sind überschaubar. Es handelt sich um eine ausgewogene Mischkost, bei der über den Tag verteilt alle wichtigen Nährstoffe berücksichtigt werden. Dadurch, dass die Kalorienzufuhr nur leicht reduziert ist, sind Jojo-Effekt und Mangelernährung weitestgehend ausgeschlossen. Für Diabetiker aber ist das kohlenhydratreiche Frühstück ungünstig. Hier kann es zu einer erhöhten Insulinantwort kommen.
Stimmt nicht. Das Prinzip des Intervallfastens (auch intermittierendes Fasten genannt) ist derzeit sehr beliebt. In den meisten Fällen wird 16 Stunden am Tag gefastet, während an 8 Stunden gegessen werden kann – aber eben nicht alles, was man mag, auch wenn viele das behaupten mögen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt zu bedenken: "Die meisten Konzepte des Intervallfastens beinhalten keine oder nur sehr vage Empfehlungen zur Lebensmittelauswahl. Daher findet alleine durch das intermittierende Fasten in der Regel keine Ernährungsumstellung hin zu einer ernährungsphysiologisch günstigen Lebensmittelauswahl statt". Und das ist es ja eigentlich, was dauerhaft schlank macht: Eine langfristige Umstellung hin zu einer gesünderen, bewussteren Ernährung.
Frau Fleck kann wahrscheinlich nichts dazu, wenn fast schon gottesverehrend wie eine Bibel über dieses Buch und deren Inhalte siniert wird. Sobald man dieses Buch mit andern Diäten vergleicht (denn ein Hauptbestandteil dieses Buches ist die LowCarb Ernährtung) oder versucht über die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Wirkungsweise von Inulin zu diskutieren wird das Eis dünn.

Diätprogramme gibt es wie Sand am Meer, doch welche sind die richtigen? Wir haben uns heute einmal mit dem Programm Endlich Schlank in 5 Wochen beschäftigt, möchten die Vorgehensweise erläutern und berichten, ob sie wirklich hilfreich ist. Dazu nehmen wir nicht nur die Einzelheiten unter die Lupe, sondern sehen uns auch an, ob das Programm in einem normalen Alltag inklusive Beruf geeignet ist.
Ehrlichkeit zahlt sich aus, auch wenn's weh tut: Eine Diät alleine hilft Dir nicht! Schlankr verbindet die Geschwindigkeit einer Diät mit der Dauerhaftigkeit einer Ernährungsumstellung. Mit den gleichen Ernährungsgewohnheiten, die Dich hierhin gebracht haben, wirst Du Jojo sei Dank auch immer wieder hier ankommen. Vielleicht hier, vielleicht auf einer anderen Seite. Oder Du meldest Dich jetzt an und wirst Teil der Schlankr-Familie. Es wird Zeit für Deine letzte "Diät"!
Schlankr hat leckere Gerichte für jeden Geschmack, egal ob gerade die Naschkatze zu Besuch ist oder Du  Lust auf Deftiges hast. Nicht jedes von unseren 7000 Gerichten ist so lecker wie Deine Lieblingsspeise - aber erfahrungsgemäß sicher mehr als eine Handvoll. Bei Zehntausenden Bewertungen, Kommentaren und kritischen Mit-Essern setzen sich garantiert nur Lieblingsspeisen durch.
×