Wichtig!!! Öffnen Sie diese Datei nicht! Sollten Sie diese Datei bereits geöffnet und ausgeführt haben folgen Sie diesen Anweisungen. Bleiben Sie sicher und schützen sich mir diesen Antivirus Tipps. Guten Tag XXXXXX, Ihr Kreditinstitut hat die Lastschrift storniert. Sie haben … Weiterlesen → The post Virus Email Spam angeblich: Lastschrift storniert - Ebay first appeared […]

Wichtig!!! Öffnen Sie diese Datei nicht! Sollten Sie diese Datei bereits geöffnet und ausgeführt haben folgen Sie diesen Anweisungen. Bleiben Sie sicher und schützen sich mir diesen Antivirus Tipps. Guten Tag XXXXXX, Ihr Kreditinstitut hat die Lastschrift storniert. Sie haben … Weiterlesen → The post Virus Email Spam angeblich: Lastschrift storniert - Ebay first appeared […]
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Das Vertriebssystem als solches ist doch (man möge mir verzeihen) wie Prostitution: Wir arbeiten doch alle irgendwie für irgendeinen Chef, der u.a. aufgrund unserer Arbeit Geld verdient. Und wenn man selbstständig ist, hält eben das Finanzamt die unerbittlichen Hände auf. Das einfach mal nur, weil so sehr auf die Art und Weise des Vertriebs geschimpft wird. Letzlich ist jede Arbeit "Verkauf". Ich verkaufe mich/meine Dienste/meiner Hände Arbeit, damit ich Geld verdiene. Und die, denen ich etwas liefere, verkaufen mein Produkt mit noch etwas mehr Gewinn an den "Endverbraucher" = Vertrieb. Oder ich stelle für Endverbraucher her und "verkaufe meine Leistung" an eben diesen. Richtig oder falsch?
Von meiner Hundetrainerin wurde ich im Jahre 2008 angesprochen, ob ich an einem Nebenjob interessiert bin. Natürlich war ich interessiert, denn zusätzliches Geld wollte ich noch verdienen. Auf meine Frage, worum es denn dabei geht, hat sie mich über die Produkte und die Firma aufgeklärt und mir angeboten, doch die nächste Firmenpräsentation zu besuchen. Dort würde die Firme in einem größeren Rahmen das Geschäftsmodell und die Produkte ausführlich vorstellen. Diese Gelegenheit habe ich gerne wahrgenommen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich die schwarzen Mittelklasse-Fahrzeuge mit dem WAF-LR-Kennzeichen vor der Türe sah. Im Veranstaltungsraum einer Gaststätte hat mich meine Sponsorin mit weiteren Teilnehmern empfangen und auch den anwesenden LR-Mitarbeitern vorgestellt. Insgesamt war die Veranstaltung für mich sehr informativ, absolut glaubwürdig und überzeugend. Das Network-System bzw. der Marketingplan war sehr gut verständlich, ich fand keine Haken und Ösen. Etwas skeptisch war ich allerdings, als die Einkommens-Schecks mit enorm hohen Summen gezeigt wurden. Mir war bewusst, dass dies nicht nur einen hohen Einsatz, sondern auch einen hohen Zeitaufwand erfordert. Egal, ich wollte dabei sein. Denn die Möglichkeiten der Fortbildung in Seminaren und die tollen Karriere-Chancen waren eine Chance, mein Leben positiv zu verändern. Den Beratervertrag habe ich damals direkt unterschrieben. Große Unterstützung habe ich damals von meiner Sponsorin erhalten, wie ich Menschen anspreche, um sie für LR zu begeistern und zu einer Firmenpräsentation einzuladen. Das ist mir nicht schwer gefallen. In meinem Hauptberuf war ich oft unterwegs und kam mit vielen Menschen zusammen. Dank der tollen Unterstützung, dem Super-Marketingplan mit den qualitativ hochwertigen Produkten war ich innerhalb von 3 Monaten schon sehr erfolgreich. Ich hatte es geschafft, mir seriös ein Zusatzeinkommen aufzubauen.
Müde vom Alltag? Eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung für die allgemeine Gesundheit. Leider ist es im Alltag nicht immer ganz einfach, mit wenig Zeit seine Mahlzeiten selbst frisch zuzubereiten. Mit den Produkten der LR LIFETAKT Daily Essentials ist es hingegen leicht, den täglichen Bedarf an essentiellen Nährstoffen zu decken.
×