Das Vertriebssystem als solches ist doch (man möge mir verzeihen) wie Prostitution: Wir arbeiten doch alle irgendwie für irgendeinen Chef, der u.a. aufgrund unserer Arbeit Geld verdient. Und wenn man selbstständig ist, hält eben das Finanzamt die unerbittlichen Hände auf. Das einfach mal nur, weil so sehr auf die Art und Weise des Vertriebs geschimpft wird. Letzlich ist jede Arbeit "Verkauf". Ich verkaufe mich/meine Dienste/meiner Hände Arbeit, damit ich Geld verdiene. Und die, denen ich etwas liefere, verkaufen mein Produkt mit noch etwas mehr Gewinn an den "Endverbraucher" = Vertrieb. Oder ich stelle für Endverbraucher her und "verkaufe meine Leistung" an eben diesen. Richtig oder falsch?
Und wenn ich lese wenn ich einsteige bekommt der andere Geld.....was ist daran Negativ???Dafür das hier jemand Aktiv ist , Ausbildet , bekommt er Provision und jeder kann das gleiche erreichen wie der andere je nach Einsatz und Fleiß und das ist fair.Also wenn ich zum Chef geh und sag ihm das ich heute einen halben Bus mehr gebaut habe freut er sich weil er dann vom Bereichs-Budget mehr in seinen Jahresbonus steckt das er am ende vom Jahr bekommt und ich bekomm beim nächsten Fehler , Krank sein oder nicht erreichen des Programms einen Arschtritt!!!Oder ist das bei euch anders???Also wenn ihr bei Mehrleistung in gleicher Arbeitszeit mehr Geld bekommt ....dauerhaft.....dann schickt mir mal bitte die Anschrift eures Arbeitgebers.
Es empfiehlt sich, das System von LR Health & Beauty Systems mal von innen zu beleuchten. Als ausgesprochen kritischer Mensch hatte ich die gleichen Bedenken. Mit LR konfrontiert, habe ich mir die Mühe gemacht, mich das Themas anzunehmen und auch intern diese Fa. und den Vertrieb und das Geschäftsmodell aufzuhellen. Einfach mal aus purem Interesse.

Im Vordergrund von LR Beauty Systems stehen nicht unbedingt der Verkauf sondern das anwerben von neuen Mitgliedern oder Investoren (Network Marketing) so nennen das die LR’ler. Denn bei LR Beauty Systems soll man offensichtlich erst die Produkte in Vorkasse kaufen um diese dann wieder zu verkaufen als Reseller was ein sehr hohes Risiko darstellen kann. Ohne Zweifel, der Beautymarkt ist absolut überfüllt und sich dort durchzusetzten ist extrem schwer. Wer also etwas sicheres sucht, sollte da sehr gut überlegen.

Im Vordergrund von LR Beauty Systems stehen nicht unbedingt der Verkauf sondern das anwerben von neuen Mitgliedern oder Investoren (Network Marketing) so nennen das die LR’ler. Denn bei LR Beauty Systems soll man offensichtlich erst die Produkte in Vorkasse kaufen um diese dann wieder zu verkaufen als Reseller was ein sehr hohes Risiko darstellen kann. Ohne Zweifel, der Beautymarkt ist absolut überfüllt und sich dort durchzusetzten ist extrem schwer. Wer also etwas sicheres sucht, sollte da sehr gut überlegen.
Im Vordergrund von LR Beauty Systems stehen nicht unbedingt der Verkauf sondern das anwerben von neuen Mitgliedern oder Investoren (Network Marketing) so nennen das die LR’ler. Denn bei LR Beauty Systems soll man offensichtlich erst die Produkte in Vorkasse kaufen um diese dann wieder zu verkaufen als Reseller was ein sehr hohes Risiko darstellen kann. Ohne Zweifel, der Beautymarkt ist absolut überfüllt und sich dort durchzusetzten ist extrem schwer. Wer also etwas sicheres sucht, sollte da sehr gut überlegen.
Abo Prämien Vergleich Coworking-Spaces Test Fernstudium Test Freelancer Portale Test Handwerkerbörsen Test Jobbörsen Vergleich Online Nachhilfe Test Online Sprachkurse Test Sprachreisen Vergleich Webmaster Test Laudius Fernstudium Erfahrungen Laudius Fernstudium Erfahrungen Sprachurlaub.de Erfahrungen FOCUS Erfahrungen Fiverr Erfahrungen BILDplus Erfahrungen
2009 erzielte LR Health & Beauty Systems laut dem im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten Jahresabschluss zum 31. Dezember 2009 einen Gesamtumsatz von 153,1 Millionen Euro gegenüber 139,3 Millionen im Vorjahr. Davon wurden in Deutschland ungefähr 73 Prozent erzielt.[8] Zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2009 beschäftigte das Unternehmen 473 Mitarbeiter, gegenüber 478 im Vorjahr, und ist mit 19 aktiven Auslandsgesellschaften im europäischen Raum und einer Gesellschaft in Australien tätig.[8] LR beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter. 2011 setzte LR in all seinen Märkten gesamt 230 Millionen Euro um, im ersten Halbjahr 2012 sei der Umsatz um fünf Prozent gestiegen.[9] 2014 erwirtschaftete LR einen Umsatz von 228 Millionen Euro. Hauptwachstumstreiber bei der Umsatzsteigerung von 15 % im Jahr 2016 waren laut LR-Angaben internationale Märkte wie Türkei, Italien, Polen, Belgien, Niederlande und Spanien, aber auch der deutsche Markt sei gut gewachsen. Weltweit sind über 1.200 Mitarbeiter bei LR beschäftigt, davon mehr als 600 am Hauptsitz in Ahlen.[10] 2016 kündigte LR Investitionen von ca. 10 Millionen Euro in eine neue Produktionsstätte an, deren Bau im Februar 2017 startete.[11] Sie wurde 9. Februar 2018 in Ahlen eingeweiht. Dort werden nach Angaben des Unternehmens jährlich ca. 12.000 Tonnen Aloe Vera-Blätter verarbeitet und die sog. Aloe Vera-Drinking-Gele hergestellt.

Eine meiner Kundinnen ist LR Berater. Ich wollte dort mal was bestellen über sie und da hat sie gemeint, ich würde alles billiger bekommen, wenn ich das über meinen eigenen Namen bestelle, sie aber als Berater angebe. Also bekommt sie die "Punkte" und ich bin neuer Vertriebler bei LR. Das würde immer so laufen. Da hab ich dann ganz fix die Finger von gelassen.
×