Also erst einmal ist LR größter Abnehmer bei Mercedes ( ich arbeite bei Mercedes!!!! ) und wohl auch in zukunft bei VW...wird sich noch rausstellen.....LR ist größter Kunde bei DHL und alle sind froh das es diese Firma gibt.Also Bezahlbar ist es weil LR festgesetzte Prozenten auf jedes Produkt hat......für den Bonus , für das Autokonzept und für die Events.
LR Beauty Systems ist eine Network-System welches über Internet verbreitet wird. Bei der Recherche ist aufgefallen, das es nicht in erster Linie um den Vertrieb der Produkte geht als vielmehr „Werber“ oder „Mitglieder“ zu finden. Gerade im Beauty und Wellnessbereich findet man immer wieder einen großen Ansturm von diversen Geschäftsmodellen. Die Beautybranche hat aber auch einen legendären Anstieg von sogenannten Schneballsystemen. Ein Schneballsystem ist ein Geschäftsmodell welches sehr Risikohaft sein kann. Wer sich für LR Beauty Systems interessiert, sollte dieses Modell gut prüfen ob es für denjenigen etwas ist.
Und wenn ich lese wenn ich einsteige bekommt der andere Geld.....was ist daran Negativ???Dafür das hier jemand Aktiv ist , Ausbildet , bekommt er Provision und jeder kann das gleiche erreichen wie der andere je nach Einsatz und Fleiß und das ist fair.Also wenn ich zum Chef geh und sag ihm das ich heute einen halben Bus mehr gebaut habe freut er sich weil er dann vom Bereichs-Budget mehr in seinen Jahresbonus steckt das er am ende vom Jahr bekommt und ich bekomm beim nächsten Fehler , Krank sein oder nicht erreichen des Programms einen Arschtritt!!!Oder ist das bei euch anders???Also wenn ihr bei Mehrleistung in gleicher Arbeitszeit mehr Geld bekommt ....dauerhaft.....dann schickt mir mal bitte die Anschrift eures Arbeitgebers.
Mit den Business Starter SET´s erhalten Sie auf Wunsch die LR Partner Card. Mit der LR Partner Card eröffnen sich für Sie die Tore von LR, denn LR beteiligt Sie an dem einzigartigen Erfolg des Unternehmens. Sie profitieren nicht nur durch die Gewährung eines Rabattes von 30% auf alle Artikel, sondern auch durch Bonuszahlungen und Erfolgsprämien. Wenn Sie sich eine sichere Zukunft mit LR aufbauen wollen, kann die anfängliche Nebentätigkeit schon bald Ihr Haupterwerb sein.
Das kommt ganz auf Ihren Einsatz an. Wer mehr arbeitet und verkauft erhält natürlich auch mehr Provision. Nach oben hin gibt es keine Grenzen. Der Verdienst hängt allein davon ab, wie sehr Sie gewillt sind, sich einzusetzen. Generell kann jeder hohe Summen im Monat verdienen, auch Zahlen von bis zu 80.000 Euro Verdienst sind keine Utopie. Im Monat versteht sich, nicht im Jahr!
Aber natürlich, denn mit den Trinkgelen hebt sich LR Health & Beauty gegenüber Mitbewerbern ganz deutlich ab. Das Geheimnis der Gele liegt in der Herstellung. Für die Herstellung der Aloe Vera Drinking Gele nutzt LR ausschließlich das reine Blattgel. So kann das Aloin aus der Schale gar nicht erst in das Gel hinein gelangen. Billiganbieter dagegen stellen einen Aloe Vera Saft her aus den äußeren Teilen der Schale, somit kann auch Aloin ins Getränk geraten. Dies hat unter anderem auch eine Auswirkung auf den Geschmack, der dadurch sehr bitter wird. Zudem sind die Aloe Vera Gele von LR durch das Institut Fresenius geprüft und verfügen über ein entsprechendes Zertifikat. Qualität hat ihren Preis, und das merken auch die Kunden sehr schnell.
Die Einstiegskosten sind sehr gering. Natürlich benötigen Sie eine individuelle Ausstattung, um die Produkte erfolgreich empfehlen zu können. Diese Ausstattung umfasst eine Produktauswahl und auch Informationsunterlagen. Beides wird benötigt, um die LR-Produkte erfolgreich vorführen und verkaufen zu können. Ganz bewusst hat LR die Kosten für dieses individuelle LR Starter-Paket sehr gering gehalten. Dadurch soll es jedem ermöglicht werden, die Chance zu ergreifen zu können, sein Leben in die Hand zu nehmen.
Wenn man das tut, kommt man zu einem so herzlichen anderen Ergebnis. LR ist nicht im Ansatz mit Vorsicht zu genießen. Es ist derzeit das größte direct-marketing- Unternehmen Deutschlands. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr. Und LR gibt seinen Partnern das wieder, was sie für die Fa. leisten. Es ist ein erstaunliche Symbiose zwischen der Fa. auf der einen Seite und den Partnern (Verkäufern) auf der anderen Seite. Und man kann als Partner wirklich sehr gut verdienen. Die EK-Preise bis zu 40 % und das Bonus-Rückvergütungssystem suchen in der Branche ihresgleichen. Das gestaffelte Autokonzept spricht eine eigene, deutliche Sprache. Und bezgl. der Produkte scheint mir LR ungeschlagen. Die Produkte sind höchstwertig und nicht irgendein amerikanischer Billigkram, dessen Verkauf nur der Fa. und nicht dem Verkäufer nutzt. Man versucht bei LR erst garnicht, amerikanische Lebensart in Deutschland zu verkaufen, weil das einfach nicht klappen kann. Meine sehr kritische Betrachtung dieser Systeme wurde bei LR restlos beseitigt. Produkt, Firma, Unterstützung und Verdienstmöglichkeiten sprechen für sich, eindeutig und ohne Wenn und Aber. Die Zahl der Partner, weltweit sind es jetzt über 300000, spricht ergänzend eine sehr deutliche Sprache. Die Zuwächse sind deutlich und bedürfen keiner weiteren Erörterung. Und, LR ist eine deutsche Fa., das Geld wird hier verdient, das Geld wird hier versteuert. Dies sehen auch namhafte Kooperationspartner wie VW, Daimler-Benz und Porsche genauso. Dies sehen nicht wenige Prominente ebenso, die Ihren Namen für die hochwertige Parfumserie hergaben. Dies tut niemand, wenn sein Name nur auf einem minderwertigen Produkt prangt. Dies sehen auch namhafte Wissenschaftler so, die mit LR zusammenarbeiten und die gewiss nicht irgendwelche Quacksalber und Gesundheitsbeter mit Starallüren sind, sondern die erste Garnitur Ihrer Zunft. LR hat inzwischen hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Anerkennung.
Von meiner Hundetrainerin wurde ich im Jahre 2008 angesprochen, ob ich an einem Nebenjob interessiert bin. Natürlich war ich interessiert, denn zusätzliches Geld wollte ich noch verdienen. Auf meine Frage, worum es denn dabei geht, hat sie mich über die Produkte und die Firma aufgeklärt und mir angeboten, doch die nächste Firmenpräsentation zu besuchen. Dort würde die Firme in einem größeren Rahmen das Geschäftsmodell und die Produkte ausführlich vorstellen. Diese Gelegenheit habe ich gerne wahrgenommen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich die schwarzen Mittelklasse-Fahrzeuge mit dem WAF-LR-Kennzeichen vor der Türe sah. Im Veranstaltungsraum einer Gaststätte hat mich meine Sponsorin mit weiteren Teilnehmern empfangen und auch den anwesenden LR-Mitarbeitern vorgestellt. Insgesamt war die Veranstaltung für mich sehr informativ, absolut glaubwürdig und überzeugend. Das Network-System bzw. der Marketingplan war sehr gut verständlich, ich fand keine Haken und Ösen. Etwas skeptisch war ich allerdings, als die Einkommens-Schecks mit enorm hohen Summen gezeigt wurden. Mir war bewusst, dass dies nicht nur einen hohen Einsatz, sondern auch einen hohen Zeitaufwand erfordert. Egal, ich wollte dabei sein. Denn die Möglichkeiten der Fortbildung in Seminaren und die tollen Karriere-Chancen waren eine Chance, mein Leben positiv zu verändern. Den Beratervertrag habe ich damals direkt unterschrieben. Große Unterstützung habe ich damals von meiner Sponsorin erhalten, wie ich Menschen anspreche, um sie für LR zu begeistern und zu einer Firmenpräsentation einzuladen. Das ist mir nicht schwer gefallen. In meinem Hauptberuf war ich oft unterwegs und kam mit vielen Menschen zusammen. Dank der tollen Unterstützung, dem Super-Marketingplan mit den qualitativ hochwertigen Produkten war ich innerhalb von 3 Monaten schon sehr erfolgreich. Ich hatte es geschafft, mir seriös ein Zusatzeinkommen aufzubauen.
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Im Vordergrund von LR Beauty Systems stehen nicht unbedingt der Verkauf sondern das anwerben von neuen Mitgliedern oder Investoren (Network Marketing) so nennen das die LR’ler. Denn bei LR Beauty Systems soll man offensichtlich erst die Produkte in Vorkasse kaufen um diese dann wieder zu verkaufen als Reseller was ein sehr hohes Risiko darstellen kann. Ohne Zweifel, der Beautymarkt ist absolut überfüllt und sich dort durchzusetzten ist extrem schwer. Wer also etwas sicheres sucht, sollte da sehr gut überlegen.
Unterschiede bei den Marken bergen die Inhaltsstoffe sowie die Wirkungsweisen. Bei Lifetakt handelt es sich um eine Variante, die verschiedene Lösungen für die einzelnen Lebensphasen beinhaltet. Ziel ist dabei ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement, das zur Verfügung gestellt wird. Angeboten wird in diesem Rahmen eine Nahrungsergänzung. Bei Aloe Via handelt es sich um eine Marke in der Kosmetik von LR, bei der viel Aloe Vera zum Einsatz kommt. Diese hohen Anteile sorgen dafür, dass Ihre Haut eine intensive Pflege bekommt und sich besser regenerieren kann. Die Produkte gelten als sehr verträglich und mild. Bei Zeitgard wird mit Produkten gearbeitet, die dabei helfen, im Anti-Aging-Management erfolgreich zu sein. Hier werden nicht nur kosmetische Produkte oder Make up angeboten. Es gibt auch High-Tech-Geräte sowie Systempflege.
Die genannten Linien beziehen sich vor allem auf die Pflege und Versorgung der Haut. Der Anbieter hat aber auch eine Auswahl an LR Kosmetik im Programm, mit der Sie Ihren persönlichen Kosmetikkoffer füllen können. Das Make-up von LR setzt sich zusammen aus Produkten für den Teint, die Augen, die Lippen und die Nägel. Für den Teint finden Sie beispielsweise Grundierung, Rouge oder auch Produkte zur Hautreinigung. Im Bereich der Augen darf in einem Kosmetikkoffer Mascara nicht fehlen. Sollen die Augen noch mehr unterstrichen werden, bietet es sich an, auf Kajal zurückzugreifen. Mit Lidschatten sowie Pflege und Farbe für die Augenbrauen können Sie das Augen-Make-up abrunden. Für die Augen-Reinigung werden LR Produkte angeboten, die auch für sensible Bereiche geeignet sind.
Von meiner Hundetrainerin wurde ich im Jahre 2008 angesprochen, ob ich an einem Nebenjob interessiert bin. Natürlich war ich interessiert, denn zusätzliches Geld wollte ich noch verdienen. Auf meine Frage, worum es denn dabei geht, hat sie mich über die Produkte und die Firma aufgeklärt und mir angeboten, doch die nächste Firmenpräsentation zu besuchen. Dort würde die Firme in einem größeren Rahmen das Geschäftsmodell und die Produkte ausführlich vorstellen. Diese Gelegenheit habe ich gerne wahrgenommen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich die schwarzen Mittelklasse-Fahrzeuge mit dem WAF-LR-Kennzeichen vor der Türe sah. Im Veranstaltungsraum einer Gaststätte hat mich meine Sponsorin mit weiteren Teilnehmern empfangen und auch den anwesenden LR-Mitarbeitern vorgestellt. Insgesamt war die Veranstaltung für mich sehr informativ, absolut glaubwürdig und überzeugend. Das Network-System bzw. der Marketingplan war sehr gut verständlich, ich fand keine Haken und Ösen. Etwas skeptisch war ich allerdings, als die Einkommens-Schecks mit enorm hohen Summen gezeigt wurden. Mir war bewusst, dass dies nicht nur einen hohen Einsatz, sondern auch einen hohen Zeitaufwand erfordert. Egal, ich wollte dabei sein. Denn die Möglichkeiten der Fortbildung in Seminaren und die tollen Karriere-Chancen waren eine Chance, mein Leben positiv zu verändern. Den Beratervertrag habe ich damals direkt unterschrieben. Große Unterstützung habe ich damals von meiner Sponsorin erhalten, wie ich Menschen anspreche, um sie für LR zu begeistern und zu einer Firmenpräsentation einzuladen. Das ist mir nicht schwer gefallen. In meinem Hauptberuf war ich oft unterwegs und kam mit vielen Menschen zusammen. Dank der tollen Unterstützung, dem Super-Marketingplan mit den qualitativ hochwertigen Produkten war ich innerhalb von 3 Monaten schon sehr erfolgreich. Ich hatte es geschafft, mir seriös ein Zusatzeinkommen aufzubauen.
Ich hab grade bei ciao.de mal ein paar Produkte auf die Inhaltstoffe hin durchgeschaut. Da ist auch nichts anderes drin, als in den Drogerieprodukten. Parabene (Konservierungsstoffe, die im Verdacht stehen hochallergenisierend zu sein u.ae.) en masse, dazu Silikone und auch tatsaechlich Aloe und mit was noch Werbung gemacht wird. Die behaupten nur mit natuerlichen Inhaltsstoffe zu arbeiten, die INCIs sagen anderes.
×