Um den Kreislauf in Schwung zu bekommen, sind nach den Dehnübungen schnellere Übungen wichtig. So können Sie für eine Minute so schnell es geht auf einer Stelle laufen. Das treibt die Pulsfrequenz in die Höhe und sollte zum Abschluss des Aufwärmens gemacht werden. Ist Ihnen das zu anstrengend, können Sie auch langsam auf der Stelle laufen. Nach etwa drei Minuten machen Sie nach links einen Ausfallschritt, heben das rechte Bein an und gehen wieder zurück. Wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite usw.
Die Reifen mit höherem Gewicht kommen außerdem bei Tanzübungen und Choreographien zum Einsatz, da sie sich besonders gezielt schwingen lassen. Wer also nach einem Hula-Hoop-Reifen für den Hoop-Dance sucht, ist mit den schweren Reifen gut beraten. Für fortgeschrittene Tänzer und Artisten sind die leichteren Modelle die richtige Wahl. Diese bieten noch mehr Möglichkeiten der Variation, erfordern jedoch gleichzeitig mehr Präzision und Übung.
Zahlreiche Videos im Netz machen Lust darauf, die eigenen Fähigkeiten zu optimieren. Zudem liefern die Filme immer wieder neue Anregungen, etwas anderes auszuprobieren. Die Übungen dienen nicht nur dem Fettabbau und der Muskelkräftigung, sondern sie helfen auch dabei, die Koordination zu verbessern. Draußen oder drinnen im Fitness-Raum, zuhause oder im Urlaub, die Videos spornen die Trainierenden zu neuen Experimenten und zu persönlichen Höchstleistungen an.
Für unterwegs oder zum platzsparenden Verstauen zuhause bietet es sich an, zerlegbare oder faltbare Hula-Hoop-Reifen zu verwenden. Durch ihre spezielle Beschaffenheit und die ausgereifte Fixierung sind diese Modelle im Handumdrehen zusammengebaut, wenn das Training beginnen soll. Auch das Auseinandernehmen nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und ermöglicht es, den Reifen bequem zu transportieren.
Trainieren Sie allein und sind bereits etwas geübter darin, können Sie auch ein Buch nebenher lesen. Neben dem Training können Sie auch andere Dinge erledigen wie z. B. Vokabeln lernen oder telefonieren. Nach dem Training sollten Sie etwas außer Atem sein und eine leicht erhöhte Pulsfrequenz haben. Das Training macht von Mal zu Mal mehr Spaß, da es jeden Tag leichter fällt.
So können die interessierten Verbraucher auf einen Blick erkennen, welche Reifen für den Sportbereich oder zum Spielen für Kinder infrage kommen; gleichzeitig haben sie Zugang zu sämtlichen Produktinformationen wie Durchmesser, Gewicht und Material. Viele Vergleichsportale listen die vergleichbaren Hula-Hoop-Reifen in einer Tabelle auf, sodass schnell deutlich wird, welche Qualitätsmerkmale und Preisangebote zu den individuellen Ansprüchen passen.

Der Hula-Hoop-Reifen ist ein vielseitiges Fitnessgerät, das auf einer ganz simplen Konstruktion basiert. Durch seine kreisrunde Form lässt er sich mit gezielten Bewegungen in Schwung bringen, sodass er über längere Zeit seine Runden um Taille, Hüfte und Gesäß dreht. Die Funktionsweise ist ebenso einfach wie seine Bauart. Es kommt einfach auf die richtige Technik der trainierenden Person an.
Je nach Körperteil bewegt sich der Reifen in waagerechter, senkrechter oder schräger Richtung. Für Erwachsene, die beim Hoop Dance mitmachen, bieten sich Reifen mit einem Durchmesser zwischen 90 und 110 cm an. Im Allgemeinen sind es Frauen, die ihre Fitness mit dem Hula-Hoop-Reifen stärken, doch auch Männer haben die Vorteile dieser Sportart inzwischen entdeckt.
Der Schlank-Effekt richtet sich nicht nur nach der Dauer und Häufigkeit des Trainings, sondern auch nach der Beschaffenheit der Hula-Hoop-Reifen, also ob sie über zusätzliche Gewichte, Magneten oder Noppen verfügen. Auch darauf haben wir bei unserem Test der Hula-Hoop-Reifen geachtet, um eine optimale Grundlage für die Auswahl des Fitnessgeräts bereitstellen zu können.
Im Gegensatz zu den großen und schweren Hula-Hoop-Reifen bieten die dünnen, leichten Modelle mehr Varianten bei den Übungen. Sie eignen sich nicht nur für das normale Hooping, bei dem sie um die Taille kreisen, sondern auch für das Drehen am Arm und am Handgelenk oder nur an einem Bein. Durch das leichte Gewicht kommt es an den Körpergliedern, die kaum gepolstert sind, nicht zu Schmerzen.
Wie bei allen Sportarten gilt auch beim Hula Hoop Training - vor Beginn des Workouts musst Du Dich aufwärmen. Gezielte Dehnübungen helfen, die Muskeln zu lockern, den Puls in Schwung zu bringen und den Blutfluss für einen erhöhten Sauerstofftransport zu verbessern. Gleichzeitig senkst Du so die Verletzungsgefahr, denn ein kalter Muskel kann schnell gezerrt werden.
Die Hula-Hoop-Reifen für Kinder findet man üblicherweise in Spielgeschäften, während die größeren Modelle für Erwachsene im Sporthandel erhältlich sind. Die Auswahl in den Geschäften selbst ist im Allgemeinen eher gering, daher ist es sinnvoll, sich im Internet umzusehen. Hier ist ein großer Überblick über die unterschiedlichen Ausführungen möglich, die sich auch direkt bestellen lassen.
Je nachdem, was du vorhast, eignen sich unterschiedliche Modelle am besten. Hast du vor mit dem Reifen an deinem Muskelaufbau und der Fettverbrennung zu arbeiten, ist ein größeres, schwereres Modell besser geeignet. Zum Tanzen und Einstudieren von Choreografien sind kleine, leichte Reifen ideal. Willst Du den sanften Massageeffekt eines Reifens erleben, ist ein Model mit Noppen das richtige für Dich. Auch hier kannst Du viele Informationen in den einzelnen Foren oder auf den Webseiten der verschiedenen Anbieter finden. Wichtig ist - der Reifen sollte zu Dir passen.
×