Nicht zu vergessen sind die vielfältigen Detailinformationen, die im Internet zur Verfügung stehen. Tipps zum Training gehören ebenso dazu wie Bewertungen von anderen Nutzern. Mithilfe dieser Angaben lässt sich der optimale Hula-Hoop-Reifen innerhalb kurzer Zeit finden und bestellen. Die komfortable und kurzfristige Lieferung ist ein weiteres vorteilhaftes Merkmal, denn sie erspart es den Käufern, mit dem großen Reifen durch die Stadt zu laufen. Unser Vergleichssieger der Hula-Hoop-Reifen ist somit im Internet besonders bequem zu bestellen.
Ein Hula-Hoop-Reifen benötigt einen gewissen Grip, damit er sich gut fassen lässt und nicht sofort herunterrutscht. Häufig verfügen die Reifen deshalb über eine spezielle Umwickelung. Die Kontrollierbarkeit lässt sich durch dieses Wickelband ebenfalls verbessern. Zudem zeigen die Hula-Hoop-Reifen im Test von 2020, dass sie sich bei der optimalen Beschaffenheit der Oberfläche problemlos auch nach oben und unten drehen lassen, allein durch die entsprechende Bewegung von Po und Hüfte. Der Vergleich-Testsieger der Hula-Hoop-Reifen überzeugt durch die Ausgewogenheit der Grip-Eigenschaften und macht den Einstieg ins Training komfortabel. So zeigen sich schon bald die ersten Erfolge beim Abnehmen bzw. bei der Stärkung der Muskulatur.

Beim Hula-Hoop kommt man durchaus ins Schwitzen. Wie das American Council on Exercise ermittelt hat, verbrennt man beim Hooping (so nennt man die Trendsportart im englischsprachigen Raum) im Schnitt sieben Kalorien pro Minute. Das sind mehr als 200 bei einem 30-minütigen Workout mit dem Reifen – und natürlich mehr, wenn man das Niveau etwas steigert.
Nur mit der passenden Reifengröße ist es möglich, effektiv zu trainieren und auch Spaß dabei zu haben. Die Kaufkriterien richten sich einerseits nach der Größe, andererseits nach der bisherigen Erfahrung bzw. nach dem Trainingsstand. Für Einsteiger sind die Reifen mit großem Durchmesser und höherem Gewicht die richtigen Modelle, während Fortgeschrittene gerne zu den leichteren und etwas kleineren Hula-Hoop-Reifen greifen.
Der Reifen sollte als anfängerfreundlich ausgeschrieben sein. Eine leichte Bedienung und eine verständliche Einführung in das Sportgerät sind nützlich. Als Fortgeschrittener können Sie den Reifen ebenfalls benutzen; dann könnte das Training allerdings etwas fade ausfallen. Greifen Sie lieber auf einen schwereren Reifen zurück. Stellen Sie Vergleiche an und überlegen, welches Modell für Sie geeignet ist.
×