In der Parallelstellung stellst Du die Beine hüftbreit sowie parallel zu den Schultern, beugst die Knie leicht, nimmst die Schulterblätter leicht nach hinten und hältst den Rücken gerade. Nun nimmst Du den Reifen, legst ihn um Deine Taille, drückst ihn leicht in Deinen Rücken. Die Ellenbogen sollten einen 90°-Winkel haben. Lass den Reifen um Deine Taille kreisen und versuche ihn so lange wie möglich oben zu behalten. Dazu verlagerst Du Dein Gewicht nach rechts und links oder aber nach vorn und hinten - wie es für dich besser anfühlt. Du wirst schnell merken, mit der Zeit hast Du den Schwung raus und der Reifen rotiert von Mal zu Mal länger um Deine Körpermitte.


Die Produktmerkmale der Hula-Hoop-Reifen im Test zeigen an, welche Auswahlkriterien eine Rolle spielen und wo eventuell Abstriche in der Qualität zu machen sind. Neben der Beständigkeit der Reifen kommt es auf die optimale Griffigkeit und ein angenehmes Gewicht an. Zudem haben wir die Kontrollierbarkeit der diversen Markenreifen überprüft. Diese hängt vor allem von dem Profil der Hula-Hoop-Reifen ab.
Leiden Sie an bestimmten Krankheiten, ist es ratsam, vor dem Training mit Ihrem Facharzt zu sprechen. In der frühen Schwangerschaft ist das Hula Hoop Training möglich, sollte jedoch vorher mit dem Frauenarzt abgeklärt werden. Dabei ist ein weicher Reifen ratsam, der sich an den Bauch anschmiegt. So gibt es diverse Modelle, die mit einer Schaumstoffpolsterung ausgestattet sind.
Um den Kreislauf in Schwung zu bekommen, sind nach den Dehnübungen schnellere Übungen wichtig. So können Sie für eine Minute so schnell es geht auf einer Stelle laufen. Das treibt die Pulsfrequenz in die Höhe und sollte zum Abschluss des Aufwärmens gemacht werden. Ist Ihnen das zu anstrengend, können Sie auch langsam auf der Stelle laufen. Nach etwa drei Minuten machen Sie nach links einen Ausfallschritt, heben das rechte Bein an und gehen wieder zurück. Wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite usw.
Vorteile: Ein Hula Hoop Reifen ist ein praktisches und abwechslungsreiches Trainingsgerät. Es ist nicht sehr teuer in der Anschaffung und in der Regel hat man lange etwas von dem stabilen Fitnesstool. Der Reifen ist handlich und platzsparend und lässt sich relativ gut transportieren. Doch am meisten überzeugt der Hula Hoop Reifen mit seiner Vielseitigkeit. So trainiert er nicht nur die Ausdauer und hilft dabei, Kalorien zu verbrennen, er stärkt auch die Muskulatur, verbessert die Koordination, fördert die Durchblutung, strafft das Bindegewebe und sorgt für eine Menge Spaß beim Workout. 

Zahlreiche Videos im Netz machen Lust darauf, die eigenen Fähigkeiten zu optimieren. Zudem liefern die Filme immer wieder neue Anregungen, etwas anderes auszuprobieren. Die Übungen dienen nicht nur dem Fettabbau und der Muskelkräftigung, sondern sie helfen auch dabei, die Koordination zu verbessern. Draußen oder drinnen im Fitness-Raum, zuhause oder im Urlaub, die Videos spornen die Trainierenden zu neuen Experimenten und zu persönlichen Höchstleistungen an.

AmazonBasics Bestseller Prime Video Neuerscheinungen Prime Angebote Kundenservice Geschenkideen Bücher Küche, Haushalt & Wohnen Gutscheine Elektronik & Foto Computer Coupons Games Spielzeug Sport & Freizeit Mode Baumarkt Kindle Bűcher Drogerie & Körperpflege Auto & Motorrad Lebensmittel & Getränke Haustier Shopping-Tipps Baby Gratis-Versand Beauty, Drogerie & Körperpflege Spar-Abo Kundensupport bei Behinderungen
Die sogenannten Fitness-Hoops sind hauptsächlich für Einsteiger geeignet. Sie haben typischerweise einen Durchmesser von etwa einem Meter und eine Reifenstärke von 2,5 cm. Mit ihnen lassen sich sämtliche Übungen durchführen, auch von denjenigen, die noch keine Erfahrung haben. Bei Health-Hoops handelt es sich um Reifen, die häufig mit Noppen oder Magneten ausgestattet sind.

Mit Klettholdern lassen sich auseinandernehmbare Travel-Hoops sicher fixieren und transportieren. Wenn die einzelnen Elemente der Reifen mit diesen Halterungen verstaut werden, so fallen sie auch in der Reisetasche oder in der Sporttasche durcheinander. Neben dem Handling werden dadurch auch die Sicherheit und die Beständigkeit der Travel-Hoops deutlich verbessert.

Der damals neue Reifen aus Kunststoffrohr war angenehm leicht und hatte zuerst in den USA und später auch auf der ganzen Welt einen durchschlagenden Erfolg. Dieser rasante Aufstieg begann mit einer nationalen Kampagne des Spielzeugherstellers Wham-O-Corp. aus Kalifornien, die im Jahr 1958 erfolgte. Noch innerhalb des gleichen Jahres kam der Trend nach Europa und Deutschland. In Deutschland wurden die Hula-Hoop-Reifen zuerst von dem Unternehmen geobra Brandstätter hergestellt.
Beim Hooping muss nicht unbedingt Sportkleidung getragen werden, es sei denn, das Training dauert etwas länger und ist sehr schweißtreibend. Die Kleidung sollte jedoch möglichst eng anliegen und leicht sein. Weite Kleidungsstücke können die Drehbewegung des Reifens beeinflussen und dadurch stören. Weiche und körpernah geschnittene Kleidung aus Baumwolle, die keine dicken Falten bildet und jede Bewegung mitmacht, ist sind ideal für das Fitnesstraining.

Es ist ein klarer Vorteil, dass sich dieser Sport einfach in den Alltag integrieren und somit auch häufiger zwischendurch unterbringen lässt. Darüber hinaus benötigt man dafür kein Fitnessstudio. Eine gute Gelegenheit bietet sich zu Hause vor dem Fernseher, beim Telefonieren oder wenn man noch 20, 30 Minuten Zeit hat, bevor man sich fertigmachen und aus dem Haus muss.
Bei dem Hula-Hoop-Reifen handelt es sich um einen relativ großen aber schmalen Reifen, der ursprünglich aus Holz gefertigt wurde. Schon in früheren Kulturen kam ein solcher Reifen im Zusammenhang mit Geschicklichkeitsspielen oder sportlicher Betätigung zum Einsatz. Die eigentliche Entstehung des Hula-Hoop-Reifens fand in den 1950er Jahren statt, als die ersten Modelle aus Kunststoff auf den Markt kamen.
Je nach Körperteil bewegt sich der Reifen in waagerechter, senkrechter oder schräger Richtung. Für Erwachsene, die beim Hoop Dance mitmachen, bieten sich Reifen mit einem Durchmesser zwischen 90 und 110 cm an. Im Allgemeinen sind es Frauen, die ihre Fitness mit dem Hula-Hoop-Reifen stärken, doch auch Männer haben die Vorteile dieser Sportart inzwischen entdeckt.
Um zu ermitteln, welcher Hula-Hoop-Reifen der richtige ist, wird zunächst die Größe betrachtet. Als Richtwert für den optimalen Durchmesser des Reifens wird die Höhe bis zum Bauchnabel gemessen. Falls der Reifen mit dieser Größe anfangs nicht oben gehalten werden kann, so ist für den Einstieg ein größeres Modell auszuwählen, das bis zu 10 oder 15 cm oberhalb des Bauchnabels reicht.
Nun braucht man noch eng anliegende Sportkleidung und schon kann das Workout starten. Anfänger beginnen am besten mit dem einfachen Rotieren des Reifes um die Taille. Bereits nach kurzer Übungszeit werden die geschafften Umdrehungen immer mehr werden. Fortgeschrittene können andere Haltungen ausprobieren, die Reifen um die Arme oder ein Bein wirbeln oder z. B. mit Tanzeinlagen erweitern. Einige Fitnessstudios bieten Kurse an, bei denen Hula-Hoop mit Aerobic oder Pilates kombiniert wird. 

Wer möchte, kann den Reifen abwechselnd nach links und rechts drehen lassen. Einsteiger testen zumeist nur eine Drehrichtung und probieren erst später einen Wechsel aus. Für Fortgeschrittene sind Steigerungen dieser Grundübung möglich: Sie gehen während des Hoopings in die Knie oder strecken den Körper, sie lassen den Reifen besonders schnell oder ganz langsam kreisen.


Nicht zu vergessen sind die vielfältigen Detailinformationen, die im Internet zur Verfügung stehen. Tipps zum Training gehören ebenso dazu wie Bewertungen von anderen Nutzern. Mithilfe dieser Angaben lässt sich der optimale Hula-Hoop-Reifen innerhalb kurzer Zeit finden und bestellen. Die komfortable und kurzfristige Lieferung ist ein weiteres vorteilhaftes Merkmal, denn sie erspart es den Käufern, mit dem großen Reifen durch die Stadt zu laufen. Unser Vergleichssieger der Hula-Hoop-Reifen ist somit im Internet besonders bequem zu bestellen.

Bei dem Hula-Hoop-Reifen handelt es sich um einen relativ großen aber schmalen Reifen, der ursprünglich aus Holz gefertigt wurde. Schon in früheren Kulturen kam ein solcher Reifen im Zusammenhang mit Geschicklichkeitsspielen oder sportlicher Betätigung zum Einsatz. Die eigentliche Entstehung des Hula-Hoop-Reifens fand in den 1950er Jahren statt, als die ersten Modelle aus Kunststoff auf den Markt kamen.
In Deutschland wird das Hooping zumeist noch in seiner traditionellen Variante betrieben, doch auch hier verbreiten sich allmählich die Trainings-Trends wie Hoop Dance oder Hoopilates. Um einen sichtbaren und spürbaren Trainingseffekt zu erzielen, sollte man mindestens einmal in der Woche üben, besser ist es jedoch, zwei- oder dreimal wöchentlich zu hoopen.
Der Hula Hoop Reifen von HKBTCH eignet sich für das Workout im Homegym oder im Büro. Er lässt sich einfach zusammenstecken und so individuell auf die eigenen Trainingswünsche einstellen. Zwischen sechs und acht Segmenten kannst du variieren. Der Reifen hat ein welliges Design, das für einen Massageeffekt bei der Anwendung sorgt. Zusammengebaut in acht Segmente, wiegt der Reifen circa 1 Kilogramm. 

Die Hula-Hoop-Reifen wurden nicht nur, wie ursprünglich geplant, von Kindern genutzt, sondern auch von Erwachsenen. Die Kunststoffreifen kamen bei neuen Kunststücken und Wettbewerben zum Einsatz. Dauerhulahoopen wurde zu einer Disziplin, an der sowohl Jugendliche als auch junge Erwachsene teilnahmen. Auch die Artisten im Zirkus sowie in Varietés setzten vermehrt auf die leichten Reifen und ließen gleich Dutzende davon um ihren Bauch oder Hals kreisen.

Die nächsten Links wenden sich nicht nur an Einsteiger, sondern zeigen auch schwierigere Übungen. Mit der geeigneten Musik fällt das Training mit den Hula-Hoop-Reifen aus dem Test 2020 besonders leicht und macht automatisch mehr Freude. So bleiben auch diejenigen dabei, die anfangs noch Schwierigkeiten mit der charakteristischen Hüftbewegung haben.


Viele fragen sich: Ist ein Aufwärmen beim Hula Hoop Training nötig? Wie bei jedem anderen Sport auch vermeidet das vorherige Aufwärmen zum einen Sportverletzungen wie z. B. Bänderdehnungen, Zerrungen und Co. Zum anderen stellen Sie sich voll und ganz auf das Training ein. Sie lassen Ihre alltäglichen Sorgen los und konzentrieren sich 30 bis 60 Minuten nur noch auf das Training. Dehnen Sie Ihre Muskulatur und rennen Sie mindestens 2 Minuten auf der Stelle. So wärmen Sie Ihre Gliedmaßen richtig auf.
Trainieren Sie allein und sind bereits etwas geübter darin, können Sie auch ein Buch nebenher lesen. Neben dem Training können Sie auch andere Dinge erledigen wie z. B. Vokabeln lernen oder telefonieren. Nach dem Training sollten Sie etwas außer Atem sein und eine leicht erhöhte Pulsfrequenz haben. Das Training macht von Mal zu Mal mehr Spaß, da es jeden Tag leichter fällt.
Wenn der gesundheitliche Gedanke im Fokus steht, so sind die Health-Hoops die geeigneten Modelle. Diese Reifen verfügen im Allgemeinen über Noppen, die das Bindegewebe und die Blutzirkulation massieren und auf diese Weise stimulieren. Im Hula-Hoop-Reifen Test von 2020 lassen sich diese speziellen Reifen nicht direkt mit den Fitness- und Choreographie-Hoops vergleichen.
Mit den Händen wird der Hula-Hoop-Reifen kräftig in eine Richtung gedreht, gleichzeitig werden Bauch- und Hüftbereich nach vorne und hinten bewegt. Durch die rhythmische, gleichmäßige Gewichtsverlagerung vor und zurück behält der Reifen nach dem ersten Schwung seine Drehung bei und kreist anfangs drei- oder viermal um die Taille, später 20-mal und schließlich zählt man nicht mehr die Umdrehungen, sondern man schaut auf die Uhr.
Dieses geschieht auf spielerische Weise und ohne großen Zeitaufwand. Durch das Training in der Schwangerschaft selbst findet der Körper schnell in seine ursprüngliche Form zurück. Die Beckenbodenmuskulatur spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Durch die entsprechende Stärkung der Muskeln ist ein gutes Körpergefühl gewährleistet, das ggf. mit zusätzlichen Übungen verbessert werden kann. Auch Gesäß und Oberschenkel werden durch das Hooping wieder schlanker und straffer.
Auch wenn die ersten Schwings nicht so laufen, wie Du es Dir vorstellst, Hooping macht Spaß und Du solltest nicht aufgeben. Lege Deine Lieblingsmusik auf, schaue einen Film oder Serie, lade eine Freundin zu Training ein, probiere neue Übungen aus - so wirst Du den Spaß am Workout behalten. Viele Übungsanleitungen oder auch kleine Choreographien werden zum Nachmachen im Internet angeboten. Suche Dir die Übungen aus, die Du, besonders am Anfang, problemlos absolvieren kannst und steigere langsam den Schwierigkeitsgrad. So wird das Training nie langweilig.
×