Ein weiteres Modell ist der Choreographie-Hoop. Dieser Reifen wurde vorwiegend für Fortgeschrittene entwickelt und ist mit ca. 90 cm Durchmesser etwas kleiner als die normalen Fitness-Hoops. Die Reifenstärke von etwa 2 cm macht sie zudem leichter. Mit dem nötigen Geschick lassen sich diese Choreographie-Hoops ggf. mehrfach verwenden oder für besondere Übungen einsetzen.
Beim Training spielen vor allem die Größe und das Gewicht des Hula Hoop Reifens eine Rolle. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein großer Reifen besser für Anfänger geeignet ist. Fortgeschrittene trainieren effektiver mit einem kleineren Reifen. Der Reifen sollte optimalerweise aufgestellt auf der Höhe zwischen Bauchnabel und Schambein liegen. Lässt sich der Hula Hoop Reifen in verschiedene Segmente teilen und zusammensetzen, hast du die Möglichkeit, die Schwierigkeitsstufen zu variieren.
Die Kaufentscheidung hängt außerdem davon ab, ob die Fitness gesteigert werden soll, ob man abnehmen möchte oder ob ganze Choreographien oder Tänze auf der Wunschliste stehen. Auch eventuelle Extras bzw. Zubehör für den Hula-Hoop-Reifen sind eventuell nötig, um sich auf die kommenden Trainingseinheiten vorzubereiten. Unser Test der Hula-Hoop-Reifen zeigt auf, welche Details bei der Auswahl beachtet werden sollten.
Der beschwerte Hula Hoop Reifen von Decathlon ist optimal für ein effektives Training. Du kannst mit ihm deine Taillie trainieren und Bauch-, Gesäß-, Rücken- und Beinmuskulatur stärken. Der 1,4 Kilogramm schwere Reifen hat einen Durchmesser von 90 Zentimeter und lässt sich durch das Kippsystem ganz einfach und kompakt zusammen- und wieder auseinanderbauen. 
Durch eine spezielle Ausstattung wie Magnete, die sich in gleichmäßigen Abständen im Reifen verteilen, werden die Energiepunkte im Körper stimuliert. Dies kann auch durch wellenförmige Noppen geschehen. Damit die Noppen keine Schmerzen verursachen, ist es wichtig, dass sie nicht zu fest und groß sind. Dennoch ist ein gewisses Mindestmaß erforderlich, um die gewünschte Massagefunktion zu erreichen.
Wichtig ist, dass du beim Hoopen deine Hüften nicht kreisen lässt, da sich der Reifen sonst abwärts bewegt. Um zu verhindern, dass der Hula-Hoop-Reifen auf den Boden fällt, kannst du leicht in die Knie gehen und ihn mit Schwung wieder nach oben befördern. Anfangs wirst du nur wenige Hoops hintereinander schaffen, doch mit etwas Übung hast du den Dreh schnell raus. 
Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.
Je nach Körperteil bewegt sich der Reifen in waagerechter, senkrechter oder schräger Richtung. Für Erwachsene, die beim Hoop Dance mitmachen, bieten sich Reifen mit einem Durchmesser zwischen 90 und 110 cm an. Im Allgemeinen sind es Frauen, die ihre Fitness mit dem Hula-Hoop-Reifen stärken, doch auch Männer haben die Vorteile dieser Sportart inzwischen entdeckt.
Der Schlank-Effekt richtet sich nicht nur nach der Dauer und Häufigkeit des Trainings, sondern auch nach der Beschaffenheit der Hula-Hoop-Reifen, also ob sie über zusätzliche Gewichte, Magneten oder Noppen verfügen. Auch darauf haben wir bei unserem Test der Hula-Hoop-Reifen geachtet, um eine optimale Grundlage für die Auswahl des Fitnessgeräts bereitstellen zu können.
Die Hula-Hoop-Reifen wurden nicht nur, wie ursprünglich geplant, von Kindern genutzt, sondern auch von Erwachsenen. Die Kunststoffreifen kamen bei neuen Kunststücken und Wettbewerben zum Einsatz. Dauerhulahoopen wurde zu einer Disziplin, an der sowohl Jugendliche als auch junge Erwachsene teilnahmen. Auch die Artisten im Zirkus sowie in Varietés setzten vermehrt auf die leichten Reifen und ließen gleich Dutzende davon um ihren Bauch oder Hals kreisen.
Wer bereits etwas Erfahrung beim Hooping gesammelt hat, kann sich sein eigenes Trainingsprogramm zusammenstellen und neue Übungen ausprobieren. Anregungen dafür sind im Fitness-Studio zu bekommen, auf DVDs sowie im Internet. Selbstverständlich lassen sich die diversen Bewegungselemente individuell variieren, um eine neue Choreographie zu kreieren oder um das Training ganz gezielt auf die verschiedenen Körperbereiche zu richten.
Bei Hoop Dance handelt es sich um einen freien Tanz, der mit einem einzelnen Reifen oder gleich mit mehreren Hula-Hoop-Reifen durchgeführt wird. Während der Körper ständig in Bewegung ist, wird der Reifen um die Körpermitte gedreht, hinunter bis zu den Oberschenkeln und hinauf bis zur Brust. Außerdem tanzt er um Füße und Knie, um die Schultern und an den Armen entlang bis zu den Händen.
Der rhythmische Schwung kurbelt gleichzeitig die Fettverbrennung an, vor allem, wenn das Training regelmäßig stattfindet. Je leichter die Übungen mit der Zeit werden, umso mehr Spaß macht das Hooping. Vor allem der Schlank-Effekt führt dazu, dass die Trainierenden gerne mit ihren Einheiten fortfahren. Um der Wunschfigur näherzukommen, gibt es spezielle Workouts, die besonders effektiv sind. Diese kombinieren das normale Hooping mit Tanzelementen oder Gymnastikübungen.
Je nachdem, was du vorhast, eignen sich unterschiedliche Modelle am besten. Hast du vor mit dem Reifen an deinem Muskelaufbau und der Fettverbrennung zu arbeiten, ist ein größeres, schwereres Modell besser geeignet. Zum Tanzen und Einstudieren von Choreografien sind kleine, leichte Reifen ideal. Willst Du den sanften Massageeffekt eines Reifens erleben, ist ein Model mit Noppen das richtige für Dich. Auch hier kannst Du viele Informationen in den einzelnen Foren oder auf den Webseiten der verschiedenen Anbieter finden. Wichtig ist - der Reifen sollte zu Dir passen.
×