Darüber hinaus werden von Herstellern – vor allem im Internet – zahlreiche Produkte mit wundersamer Anti-Aging-Wirkung angepriesen. Häufig ist der Nutzen dieser – meist teuren –Produkte jedoch sehr fraglich und weder der äußere noch der physiologische Alterungsprozess werden durch sie gestoppt. So kann neben einem eventuellen gesundheitlichen Schaden auch ein wirtschaftlicher entstehen. Auch ist die Zusammensetzung und Qualität derartiger Produkte aus dem Internet-Versand nicht gesichert.
Antifaltencremes sind leider nicht die Wunderwaffe gegen Falten, als die sie immer wieder dargestellt werden. Tatsächlich ist ihr Einfluss auf die natürliche Faltenbildung nahezu Null, wie Tests und lang angelegte Studien zu Antifaltencremes immer wieder offenlegen. Die meisten Cremes versagen im entscheidenden Prüfpunkt und damit zugleich in der Gesamtnote, weil sie die kleinere Fältchen oder gar Falten nicht so mildern können, dass eine Verbesserung mit bloßem Auge zu erkennen ist. Die Stiftung Warentest bedient sich dabei eines anspruchsvollen Prüfverfahrens, das sich streng an den Versprechen der Hersteller orientiert. Sie misst nicht mehr wie vor Jahren noch minimale Veränderungen der Haut vor und nach der Anwendung einer Antifaltencreme. In Vergleichstests werden beispielsweise Werbeverheißungen wie "tiefe Falten werden gemildert und die Haut wird sichtbar straffer", "sichtbar geglättete Falten" oder "sichtbar straffere Haut" gegenübergestellt und auf ihren Wahrheitsgehalt hin getestet. Die meisten Hersteller nennen auch gleich eine Zeitspanne, innerhalb derer der versprochene Glätt-Effekt ihre Antifaltencreme eintreten soll. Doch selbst Cremes mit einem großzügig bemessenen Zeitrahmen von vier Wochen kommen im Test zu keinem anderen Urteil: Durch die Bank heißt es "Mangelhaft" (Note 5,0) – aus der Traum vom Anti-Aging, das mit hautverjüngendem Effekt auftrumpft und die Erwartungen der Verbraucher an das Produkt Antifaltencreme erfüllt. Preis und Inhaltsstoffe spielen dabei keine Rolle. Gleich, ob Sie zu einer Creme mit Coenzym Q10, Polypeptiden oder Pro-Retinol-A greifen, egal ob teuer oder preiswert: Bei Stiftung Warentest sind alle Anti-Aging-Inhaltsstoffe Testversager.
Um die geistige Leistungsfähigkeit bestmöglich aufrecht zu erhalten, wird diese beim Anti-Aging trainiert. Es empfiehlt sich, sich im Laufe des Lebens immer wieder neuen Lernherausforderungen zu stellen. Regelmäßiges Gedächtnistraining kann hilfreich sein, so etwa das Lernen von Namen oder Telefonnummern sowie Gedächtnisspiele. Auch spielt die Lebensweise eine große Rolle bei der Erhaltung der geistigen Fitness.
Anti-Aging-Cremes gibt es in einer Vielzahl. Während bei einer Anti-Aging-Tagescreme wichtig ist, dass sie schnell einzieht und eine leichte Konsistenz aufweist, damit ihr sie auch super als Grundlage für euer Make-up verwenden könnt, kann eure Anti-Aging-Nachtcreme ruhig etwas reichhaltiger daherkommen. Entscheidend dafür, welche für euch am besten ist, zeigt sich an eurem Hauttyp. Trockene Haut zum Beispiel erfreut sich über großzügige Feuchtigkeit, fettige Haut oder Mischhaut hingegen hat andere Bedürfnisse und möchte nicht noch mehr Feuchtigkeit erhalten.
Das Testosteronniveau sinkt bei Männern um bis zu ein Prozent pro Jahr, sodass es bei Personen von 60 bis 80 Jahren nur noch 30 bis 50 % des Ausgangswertes hat.[21] Durch einen zu niedrigen Testosteronspiegel erhöht sich das Herzinfarktrisiko signifikant.[22] Allerdings sollte bei einer Vorgeschichte von Herzinfarkten mit Testosterongaben äußerste Vorsicht angebracht sein.[23] Durch Testosterongabe (+ Training) erhöht sich die Muskelmasse, wodurch bei älteren Männern die Mobilität und die Lebensqualität deutlich verbessert wird.[24] Im Seniorensport gehören Therapeutic Use Exemptions. für Testosteron zu den am häufigsten verwendeten Medikamenten, da bei niedrigem Testosteronspiegel die sportliche Leistungsfähigkeit deutlich herabgesetzt ist.[25] Die Zufuhr von Testosteron bei Männern mit Prostatakrebs ist umstritten, da einerseits die bisherigen Ergebnisse der Forschung höchst widersprüchlich sind,[26] es aber auch andererseits zu einem Paradigmenwechsel in der Prostataforschung gekommen ist.[27]
Die Verpackungsmethode der Tube findet man bei Anti-Aging-Produkten vor allem bei Körper- oder Handcremes, da diese Verpackungsvariante mit größeren Inhaltsmengen angeboten werden kann. Die Tube hat den Vorteil, dass weniger Luft reinkommt und daher auch Bakterien und Keime schwerer in die Pflege gelangen. Außerdem ist eine Tube praktisch, da man diese leicht in die Handtasche stecken und irgendwohin mitnehmen kann.
Was wird genau gemacht? Mit einer Art Stift, der mikroskopisch kleine Düsen besitzt, wird Wasser auf die Haut „geschossen“. Belebender Sauerstoff gelangt so in tiefere Regionen, gleichzeitig wird die Haut durch die hohe Luftbewegung massiert und gekühlt. Nach ca. 20 Minuten ist sie ausreichend vorbereitet, um weitere Vitamine und Filler aufzunehmen. Die konzentrierten Wirkstoffe werden dabei mit derselben Technik wie im ersten Schritt eingebracht. Das Ergebnis: ein geklärter, belebter und festerer Teint. Kleinere Falten sind bereits nach dem ersten Mal deutlich gemildert.
Verwandte Themen: AHA-Fruchtsäure Aloe Vera Apparative Kosmetik Aqua-Training Atemtherapie Bioresonanz-Therapie Body-Forming Cardio-Training Collagen Detoxing Ernährungsberatung Fasten Felketherapie Gesundzufriedenheit Hyaluronsäure Körperfettanteil Micro Needling Mikrodermabrasion Moorbad Peeling Phytobiodermie Pilates Qi Gong Stressmanagement Ultraschall Behandlung

Antifaltencremes sind leider nicht die Wunderwaffe gegen Falten, als die sie immer wieder dargestellt werden. Tatsächlich ist ihr Einfluss auf die natürliche Faltenbildung nahezu Null, wie Tests und lang angelegte Studien zu Antifaltencremes immer wieder offenlegen. Die meisten Cremes versagen im entscheidenden Prüfpunkt und damit zugleich in der Gesamtnote, weil sie die kleinere Fältchen oder gar Falten nicht so mildern können, dass eine Verbesserung mit bloßem Auge zu erkennen ist. Die Stiftung Warentest bedient sich dabei eines anspruchsvollen Prüfverfahrens, das sich streng an den Versprechen der Hersteller orientiert. Sie misst nicht mehr wie vor Jahren noch minimale Veränderungen der Haut vor und nach der Anwendung einer Antifaltencreme. In Vergleichstests werden beispielsweise Werbeverheißungen wie "tiefe Falten werden gemildert und die Haut wird sichtbar straffer", "sichtbar geglättete Falten" oder "sichtbar straffere Haut" gegenübergestellt und auf ihren Wahrheitsgehalt hin getestet. Die meisten Hersteller nennen auch gleich eine Zeitspanne, innerhalb derer der versprochene Glätt-Effekt ihre Antifaltencreme eintreten soll. Doch selbst Cremes mit einem großzügig bemessenen Zeitrahmen von vier Wochen kommen im Test zu keinem anderen Urteil: Durch die Bank heißt es "Mangelhaft" (Note 5,0) – aus der Traum vom Anti-Aging, das mit hautverjüngendem Effekt auftrumpft und die Erwartungen der Verbraucher an das Produkt Antifaltencreme erfüllt. Preis und Inhaltsstoffe spielen dabei keine Rolle. Gleich, ob Sie zu einer Creme mit Coenzym Q10, Polypeptiden oder Pro-Retinol-A greifen, egal ob teuer oder preiswert: Bei Stiftung Warentest sind alle Anti-Aging-Inhaltsstoffe Testversager.


Auch während Sie Make-up tragen, können Sie etwas gegen Alterserscheinungen tun: Unser Hyaluron Lift Foundation Make-Up (in 4 verschiedenen Farbnuancen) verleiht Ihnen ein perfektes Hautbild und hat gleichzeitig einen Anti-Aging-Effekt. Das Make-Up kombiniert ein Hautton perfektioniertes, leichtes Make-Up mit einer glättenden und straffenden Feuchtigkeitspflege! Kosmetik, die nur der Verschönerung dient, hat oft den gegenseitigen Effekt und trocknet die Haut aus. Wählen Sie darum am besten nur Anti-Age-Kosmetik, die zusätzlich pflegt!
Academie Affinage Alessandro Anastasia Beverly Hills Annemarie Borlind Aphro Celina Blumaan Color Wow Darphin Deborah Milano Declaré Dermalogica Dermaroller Dr. Eckstein Dr. Spiller Egyptian Magic Elemis Ericson Laboratoire Evoeye Beauty Gelish Gold Collagen Hydropeptide Jan Marini Jean D'Arcel Juvena Klapp Lashcode Long4Lashes Malu Wilz Marc Inbane Marlies Möller Mary Cohr Matis Medik8 Murad M2 Beauté Nanobrow Nanolash Orphica Pascaud Payot Priori Pupa Refectocil Silk'n Skeyndor Stagecolor Surya Brasil Thalgo T. LeClerc
Die Komsetikindustrie verspricht viel. Aber wirken die Anti-Aging Wirkstoffe auch wirklich und mindern unsere Falten? Es klingt naheliegend, die Kraft der Natur zu nutzen und Stammzellen aus Äpfeln auch für die Hautpflege zu nutzen. Aber können die jemals unsere menschlichen Hautzellen beeinflussen? Wir haben sie einmal aufgelistet, die Inhaltsstoffe, die die Zeichen der Zeit mildern und vielleicht sogar in in ihrem Entstehungsprozess hindern können. Diese elf Wirkstoffe der Anti-Aging-Pflege solltet ihr kennen:
Jetzt ist Zeit für eine Anti-Aging-Creme, denn sie pflegen, regenerieren und glätten die Haut. Perfekt also um ersten kleinen Fältchen so gut es geht vorzubeugen und bestehende Falten zu mildern. Am liebsten hätten wir natürlich gern sofort nach Anwendung einer Anti-Aging-Creme ein sichtbares Ergebnis, doch dafür müssen wir zunächst etwas Geduld mitbringen. Denn um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, müssen vor allem auch die Wirkstoffe in der richtigen Konzentration in der Anti-Aging-Creme enthalten sein.

​Trotz oder gerade wegen ihres günstigen Preises ist die "Revitalift Laser X3" von L'Oréal Paris unser Testsieger unter den günstigen Anti-Aging-Cremes. Die Creme hält, was sie verspricht. Die Haut wirkt strahlender und aufgepolstert. Wer allerdings empfindliche oder eher fettige Haut besitzt, sollte auf ein anderes Produkt zurückgreifen, denn die Anti-Aging-Creme ist sehr reichhaltig.
Es ist wieder einmal so weit. Der Backofen muss gereinigt werden. Eigentlich eine einfache Aufgabe, wenn man diesen ganzen Kram, der darin verbaut ist, nicht separat reinigen müsste. Wie wird dies in anderen Haushalten gemacht? Können die emaillierten Bleche und die verchromten Halterungen und Roste im Backofen verbleiben oder sollte man sie wirklich separat behandeln?

Anti-Aging-Cremes gibt es in einer Vielzahl. Während bei einer Anti-Aging-Tagescreme wichtig ist, dass sie schnell einzieht und eine leichte Konsistenz aufweist, damit ihr sie auch super als Grundlage für euer Make-up verwenden könnt, kann eure Anti-Aging-Nachtcreme ruhig etwas reichhaltiger daherkommen. Entscheidend dafür, welche für euch am besten ist, zeigt sich an eurem Hauttyp. Trockene Haut zum Beispiel erfreut sich über großzügige Feuchtigkeit, fettige Haut oder Mischhaut hingegen hat andere Bedürfnisse und möchte nicht noch mehr Feuchtigkeit erhalten.
Doch es ist nicht nur wichtig, dass diese in der Creme enthalten sind, sondern dass sie auch in einer ausreichenden Konzentration verarbeitet wurden. Das kann man als Verbraucher nur schwer herausfinden, denn der Hersteller ist nicht zur Mengenangabe verpflichtet. Die sogenannte Ingredient-Liste kann man nur als Referenz nehmen und erahnen wie viel von jedem Inhaltsstoff enthalten ist. Dafür schaut man auf die Reihenfolge der enthaltenen Stoffe. Die Inhaltsstoffe die zuerst kommen, sind in einer höheren Konzentration in der Antifaltencreme vorhanden, als die, die später kommen. Wer also den Wirkstoff am Ende der Liste findet weiß, dass dieser nicht hochkonzentriert in der Creme vorhanden ist. Demnach kann er dann auch keine Anti Aging Wunder vollbringen. Die Falten Creme Testsieger enthalten hochkonzentrierte Anti Aging Wirkstoffe, die laut viele Studien Falten reduzieren und neue Alterszeichen vorbeugen können.

David Sinclair von der Harvard Medical School in Boston ist davon überzeugt, dass eine extreme Diät einen „Notruf“ in den Körperzellen auslöst, der den Alterungsprozess drastisch verlangsamt. Er hat in Laborversuchen herausgefunden, dass sich dieser lebensverlängernde Effekt in vitro bei Hefezellen durch die Substanz Resveratrol aus Rotwein künstlich auslösen lässt. Ob sich das Ergebnis auf Menschen übertragen lässt, ist offen.[19]
Antifaltencremes: Alterszeichen einfach wegcremen – wie schön das wäre. Unser Test zerstört diese Hoffnung erbarmungslos: Sichtbar wirken Antifaltencremes nicht. Testumfeld: Im Fokus des Testberichts standen neun Tagescremes, die gegen Falten oder Fältchen wirken sollen. Alle Produkte erhielten die Note „mangelhaft“. Die Bewertung basierte auf den Kriterien Sichtbare
**Die Beigabe wird ab einem Einkaufswert von 89 € nach Code-Eingabe im Warenkorb angezeigt. Nur solange der Vorrat reicht und nur ein Geschenk pro Kund*in. Code nur auf douglas.de und in der Douglas App einlösbar. ***Das Geschenk wird ab einem Einkaufswert von 89 € nach Code-Eingabe im Warenkorb angezeigt. Die Bestellung darf nicht allein aus Produkten mit der Kennzeichnung „Douglas Partner“ bestehen. Nur solange der Vorrat reicht und nur ein Geschenk pro Kunde. Code nur auf douglas.de und in der Douglas-App einlösbar. ****Aktion gültig am 11.01.2021 von 19:00 bis 20:00 Uhr auf douglas.de. Den Teilnehmer*innen des Livestreams wird ein Code gezeigt, mit dem sie im angegebenen Zeitraum 25 % auf nicht reduzierte Ware der Marke Douglas Collection erhalten. Code nur auf douglas.de und in der Douglas App einlösbar.

Der Begriff Anti-Aging ist nicht klar definiert. Das hat zur Folge, dass es vielen Anti-Aging-Maßnahmen an Sicherheitsstandards und Qualitätskontrollen mangelt. Außerdem ist die Wirkung in vielen Fällen wissenschaftlich nicht nachweisbar – man spricht von fehlender wissenschaftlicher Evidenz. Werden medizinische Produkte eingesetzt, die ursprünglich nicht als Anti-Aging-Maßnahmen zugelassen oder entwickelt wurden, kann ein gesundheitliches Risiko entstehen. Die sorglose Einnahme von hoch dosierten Vitaminen und Provitaminen (ß-Carotin) oder von Hormonen ist ebenfalls bedenklich. Oftmals stellt sich Jahre später nach der Empfehlung bestimmter Anti-Aging-Mitteln heraus, dass diese Gesundheitsschäden bewirken. Eine gesunde Lebensweise als „Anti-Aging-Maßnahme“ ist dagegen uneingeschränkt zu empfehlen.
Inhaltsstoffe G852364 1 - INGREDIENTS: AQUA / WATER • CYCLOPENTASILOXANE • DIMETHICONE • ISODODECANE • GLYCERIN • PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE • BUTYLENE GLYCOL • DIMETHICONE CROSSPOLYMER • NYLON-12 • DISTEARDIMONIUM HECTORITE • CYCLOHEXASILOXANE • PEG-10 DIMETHICONE • CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE • PHENOXYETHANOL • SODIUM CHLORIDE • POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE • CAPRYLYL GLYCOL • DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • METHYLPARABEN • LYCIUM BARBARUM FRUIT EXTRACT • CHLORPHENESIN • ETHYLPARABEN • ALUMINUM HYDROXIDE • STEARETH-20 • CHLORHEXIDINE DIGLUCONATE • N-HYDROXYSUCCINIMIDE • POTASSIUM SORBATE • TOCOPHEROL • PALMITOYL OLIGOPEPTIDE • CHRYSIN • PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE • PALMITOYL TETRAPEPTIDE-7 ● [+/- MAY CONTAIN: CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE • CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES]. (F.I.L. D197181/1). DISCLAIMER: L’Oréal stellt Ihnen die nachstehenden Inhaltsstofflisten auf Ihren Wunsch zur Verfügung, ohne hierzu rechtlich verpflichtet zu sein. Sie gelten stets nur für das jeweils bezeichnete Produkt mit der dazu angegebenen Produkt-Referenznummer. Auf einem Produkt findet sich diese jeweils am Ende der Inhaltsstoffliste. Bei Produkten, die sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzen (z.B. Colorationen), wird nachfolgend eine Inhaltsstoffliste für jeden Bestandteil angegeben. Da L’Oréal regelmäßig neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die Produktformulierung einfließen lässt, können von einer Referenz verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Zusammensetzungen im Umlauf sein. Zur Überprüfung der Zusammensetzung eines bestimmten Einzelproduktes ist daher stets die auf dem Produkt angebrachte Inhaltsstoffliste zu konsultieren.
Die optimale Pflege sollte auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt sein, denn die Haut verändert sich und hat mit zunehmendem Alter unterschiedliche Bedürfnisse. Spezielle Anti-Aging-Produkte können das Unterhautgewebe stimulieren und vermehren. So straffen Sie die obere Hautschicht und können Falten optisch mildern. Um eine sichtbare Wirkung zu erzielen, müssen Sie Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Vitamin A oder C allerdings regelmäßig verwenden, denn die Wirkung ist temporär.

Der Begriff Anti-Aging, auch Altersverhinderung, ist eine Bezeichnung für Maßnahmen, die zum Ziel haben, das biologische Altern des Menschen hinauszuzögern, die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau zu erhalten und auch die Lebenserwartung insgesamt zu verlängern. Verwendet wird dieser Begriff in der Medizin, von Ernährungswissenschaftlern, der Nahrungsergänzungsmittelindustrie, von Kosmetikherstellern und auch teilweise im Zusammenhang mit Schönheitsoperationen. Anti-Aging ist ein Marketingbegriff.

×