Durch einfach und schnell zubereitete Shakes können Sie ein bis zwei Mahlzeiten ersetzen und dadurch abnehmen. Der Genuss darf hier nicht auf der Strecke bleiben, sodass es die verschiedensten Geschmacksrichtungen gibt. Doch welche Diät-Shakes sind beliebt? In diesem Ratgeber und Vergleich, stellen wir Ihnen 8 verschiedene Shakes vor und verraten Ihnen, was es mit dem Pulver auf sich hat. Zudem verraten wir Ihnen am Ende, was unabhängige Tests der Stiftung Warentest und Öko Test zu den Diät-Shakes zu sagen haben.
Außerdem ist so gewährleistet, dass immer alle wichtigen Mineralien und Nährstoffe konsumiert werden. Der hohe Ballaststoff-Gehalt reduziert das Hungergefühl. Auch der Geschmack kann sich bei den modernen Artikeln durchaus sehen lassen. Die Vielfalt wird in diesem Fall immer Größer, sodass sich mittlerweile für jede Vorliebe auch der richtige Nahrungsmittelersatz finden lässt.

Die neun ungesündesten Lebensmittel sind allesamt verarbeitete Nahrungsmittel. Wenn Sie diese essen, entstehen bei deren Verstoffwechslung derart viele Schlacken und Stoffwechselabfallprodukte, die ihr Körper gar nicht alle ausscheiden kann. Also lagert er sie ein und polstert sie mit Fett, damit die Schlacken dem Gewebe nicht schaden können (siehe auch Punkt 11). Essen Sie nun hochwertige Lebensmittel, dann hat Ihr Körper sehr viel weniger Grund, Fett anzulegen, da es weniger Schlacken gibt, die es zu polstern gilt.


Der Diät-Shake der Marke BEAVITA können ebenfalls zur Abnehmunterstützung infrage kommen. Die Packung mit 500 Gramm Inhalt reicht für insgesamt zehn Shakes. Somit sparen Sie bei der Einnahme Kalorien und profitieren ebenfalls von einer soliden Vitamin-Versorgung. Als eine Besonderheit liefert der Hersteller BEAVITA auch noch eine Anleitung mit einem passenden Diätplan mit, was einen wichtigen Vorteil darstellt.
Wenn man sich dem Thema witmet sollte man sich zuerst umfassend informieren, welche Abnehmstrategien es gibt, welche Folgen das zu schnelle verlieren von Gewicht auf den Körper haben kann und welche Nahrungsumstellung in Kombination mit Workouts für einen die Richtige ist. Eine große Herausforderung ist der sogenannte "Jojo-Effekt", den man auch bei vielen Schauspielern sehen kann. Wenn man zu schnell und ungesund Gewicht verliert, beim Erreichen seines Wunschgewichtes aber abrupt mit dem Abnehmprogramm aufhört, kann der Körper schnell wieder das verlorene Gewicht zulegen - manchmal sogar mehr als man abgenommen hat! Weitere Nebenwirkungen von ungesundem Abnehmen sind erhöhte Müdigkeit, ein ständig schlaffer Körper, Konzentrationsschwächen und schlimmstenfalls Essströrungen. Richtig abnehmen kann man nur mit einem durchdachten Programm von Diät, Bewegung und Sport. Eine Faustregel lautet: Ein Kilo pro Monat abnehmen ist gesund. Wenn man mehr Gewicht in kürzerer Zeit verlieren möchtfe, braucht man einen richtigen Abnehmplan, der zu seinen Bedürfnissen und seinem Körper passt!
MSc Richard Hartmann ist Abnehm-Trainer, Ernährungsberater, (Diät) Psychologe, Autor und Berater für orthomolekulare Ernährung und Nahrungsergänzung. Mit seiner Website HealthyHappy.de möchte er Menschen auf Basis wissenschaftlicher belegter Tipps informieren und inspirieren, damit sie die richtigen Entscheidungen für einen optimalen und gesunden Lebensstil treffen können.
Ich hoffe du hast die Weihnachtsfeiertage gut überstanden! Ich konnte in Ketose bleiben, da wir ja nur zu Hause gefeiert haben. Ein paar kleine Sünden gab es, aber ich bin nicht aus der Ketose gefallen. Falls du rausgekickt wurdest, was ja nicht schlimm ist, habe ich heute einen Tipp für dich. Mache dir doch ein Zero Carb Meal mit ganz wenigen Kohlenhydraten. Mein Lachsgratin mit Blattspinat und viel Käse ist mega lecker und bringt dich sicherlich ganz schnell wieder in die Ketose!
Ganz einfach: Im Ketose-Stoffwechsel verwandelt die Leber Fettpolster in Energie. Dazu bildet sie aus Fettsäuren Ketonkörper, ein hochkarätiger Kraftstoff für Muskeln und Gehirn. Ketonkörper in Fett zurückverwandeln kann die Leber nicht. Wer in Ketose ist, kann sich also mit Fett gar nicht überessen: Überschüssige Ketonkörper werden einfach ausgeschieden. Im Glukose-Stoffwechsel ist das anders. Überschüssige Kohlenhydrate, also im wesentlichen Zucker und Stärke, werden als Fettpolster eingelagert.
Die bekannteste Form des Intervallfastens ist die 5:2-Diät: An fünf Tagen in der Woche darf man wie gewohnt essen, ohne Kalorien zu zählen. An zwei Tagen wird die Nahrungszufuhr bei Frauen auf 500 bis 800, bei Männern auf 600 bis 850 Kalorien reduziert. Dazu gilt es, viel Kalorienfreies zu trinken. Schnell verdauliche Kohlenhydrate wie Weizenbrot, Nudeln, Kartoffeln und Zucker sind an den Fastentagen ganz zu meiden. So lernt der Körper, von seinen Reserven zu leben.
Ich bin selbst als PT tätig und studiert in diesem Bereich. 2kg Fett in 24Std? Bedeutet, dass der Körper 14.000 kcal !!! in dieser Zeit verbrauchen müsste. Mit einem Umsatz von durchschnittlich 2.500 kcal pro Tag (Frau) und 3.000kcal (Mann) sieht man deutlich, dass es nicht möglich sein kann. 14 Tage sind hier realistisch. Viele setzen Gewichtsreduktion mit Körperfettreduktion gleich und vergessen dabei, dass wertvolle Muskulatur und Wasser verloren gehen. Was die Fettverbrennung beides zusätzlich unmöglich macht. Somit gibt es nur einen vernünftigen Schlusssatz: Entweder man hält sich an eine ausgewogene und gesunde Ernährung und bewegt sich dazu, dann wird ein gesunder und ästhetischer Körper mittelfrisitg die Folge sein. Oder ihr hofft auf Wunder und glaubt an Märchen und werdet sehen, dass es nie langfristig und zufriedenstellend klappt! Sich als Wissenschaftler zu betiteln und solche Aussagen zu verbreiten.....muss sich gut anfühlen oder? Dafür brauchst du keine Ernährungswissenschaften studieren, sondern nur BWL ;)
Um gesund abzunehmen ist es wichtig, möglichst vielseitig zu essen. Denn nur bei einer ausgewogenen Ernährung ist gewährleistet, dass der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. "Esst nicht weniger als 1.200 kcal am Tag, wenn ihr richtig abnehmen wollt", rät Antje Gahl von der DGE. Mit der Menge nehmt ihr ab, gebt dem Körper aber alles, was er braucht.
Wie bereits beschrieben, wird das Getränk keine Wunder vollbringen. Zwar kann es kurzfristig zu Erfolgen führen. Wer aber sein Mindset nicht ändert, seine Ernährung nicht umstellt und sich nicht bewegt, wird sein Zielgewicht nicht erreichen können bzw. dauerhaft halten können. Wenn Sie also eine Formula-Diät ausprobieren wollen, arbeiten Sie trotzdem an einer Ernährungsumstellung und einem Bewegungsprogramm, um langfristig schlank zu bleiben!
Pulver in den Shaker, Flüssigkeit dazu und schütteln – fertig ist der Diät Shake. So manche Formula-Diät setzt dazu noch auf die Zugabe von Öl, das ist allerdings eher die Ausnahme. Eine wichtige Frage stellt sich aber immer wieder: Wird der Shake mit Wasser oder Milch zubereitet? Macht der Hersteller hier keine genauen Vorgaben, ist Wasser grundsätzlich eine gute Wahl, da es keine zusätzlichen Kalorien mit sich bringt.
Mareike ist Ernährungsberaterin und verhilft ihren Kunden zu einem gesünderen Körper. Ihr ist dabei vor allem das Abnehmen mit natürlichen Mitteln wichtig, weshalb sie sich auch im Bereich der Naturheilkunde weitergebildet hat. Zusätzlich hat Mareike einige Coachings im Bereich der Fitness-Ernährung absolviert. Mit ihren Ratgebern will sie ihr Wissen weitergeben.
Neben Patienten mit einer Glukosetransporterstörung oder einem Pyruvatdehydrogenasemangel kann bei Patienten mit Epilepsie, bei denen bisher mehr als zwei antikonvulsive Medikamente nicht ausreichend gewirkt haben und bei denen ein epilepsiechirurgischer Eingriff nicht in Frage kommt, der Einsatz der ketogenen Diät überlegt werden. Sie kann bei unterschiedlichen Anfallsformen, Epilepsieursachen und in Altersbereichen bis zum Jugendalter angewandt werden, scheint jedoch jenseits des etwa 8. bis 12. Lebensjahres an Wirksamkeit zu verlieren und schwieriger durchführbar zu sein. Bei Säuglingen unter einem Jahr ist sie ebenso anwendbar wie bei Kindern jenseits des ersten Lebensjahres. Gute Einzelfallerfahrungen gibt es bei der Behandlung des Rett-Syndroms, des Landau-Kleffner-Syndroms und des Ohtahara-Syndroms.
Die hier genannten Intervallfasten-Protokolle sind die am häufigsten angewendeten Methoden, im Prinzip kann man aber unendlich viele Varianten hierzu bedenken. Es gibt z.B. auch Leute, die nur ab und zu 2 oder 3 Tage hintereinander fasten. Solange man nicht länger als 60 Stunden am Stück fastet, muss man sich auch keine Sorgen machen, dass der eigene Stoffwechsel in den Sparmodus verfällt.

Es ist also nicht Sinn der Sache, die Fastenphase mit quälenden Gedanken oder der Suche nach Getränken zu verbringen, die vielleicht erlaubt sein könnten. Es geht stattdessen darum, das neue Gefühl (auch wenn erst einmal Hunger dabei ist) zu erleben, ja auch zu geniessen und sich darüber zu freuen, dass der Organismus nun endlich Zeit hat, sich zu reinigen und von all dem Zeug zu erholen, das ihm ständig zugemutet wird.
Die neun ungesündesten Lebensmittel sind allesamt verarbeitete Nahrungsmittel. Wenn Sie diese essen, entstehen bei deren Verstoffwechslung derart viele Schlacken und Stoffwechselabfallprodukte, die ihr Körper gar nicht alle ausscheiden kann. Also lagert er sie ein und polstert sie mit Fett, damit die Schlacken dem Gewebe nicht schaden können (siehe auch Punkt 11). Essen Sie nun hochwertige Lebensmittel, dann hat Ihr Körper sehr viel weniger Grund, Fett anzulegen, da es weniger Schlacken gibt, die es zu polstern gilt.

Denken Sie bitte daran, dass nicht jedes Versprechen der Produzenten von Diät-Shakes tatsächlich zutreffen muss. Es gibt sicher eine Reihe von Nutzern, die mit solchen Shakes Erfolge erzielen. Andere bleiben enttäuscht zurück. Oftmals hängt der nachhaltige Erfolg von der Umstellung der Lebensgewohnheiten generell ab. So helfen Früchte und Ballaststoffe genauso wie Sport und Bewegung dabei, ein paar Pfunde zu verlieren. Im Idealfall lassen Sie sich vor einer Diät von einem Ernährungsberater einen Diätplan erstellen, der ein langsames, dafür aber nachhaltiges Abnehmen wahrscheinlicher macht.
Einen ganzheitlicheren Ansatz verfolgt die kognitive Verhaltenstherapie, die von Psychologen in Kliniken zur Behandlung von Adipositas eingesetzt wird. Bei dieser Methode werden dysfunktionale Verhaltenroutinen und Essgewohnheiten identifiziert und umtrainiert. Bei starkem Übergewicht und Essstörungen gilt sie als die langfristig sinnvollste Methode zur Gewichtsreduktion.

Da du bei einer Diät mit Shakes kein ständiges Hungergefühl haben sollst, ist es wichtig, dass diese Shakes ausreichend Ballaststoffe enthalten. Wie viel Ballaststoffe ein Mahlzeitenersatzprodukt enthält, kannst du anhand der Nährwerttabelle ablesen. Als ballaststoffreich gelten Lebensmittel mit einem Ballaststoffgehalt von mindestens 6 Gramm pro 100 Gramm. Erst ab 3 Gramm Ballaststoffe pro 100 Gramm gilt ein Produkt als Ballaststoffquelle.[5]


Unserer Ansicht nach gehören die Getränke obiger Liste nicht in die Fastenphase. In der Fastenphase trinkt man idealerweise Wasser, nichts anderes, zumal es aktuelle Studien gibt(1), die zeigen, dass Koffein den Blutzuckerspiegel anhebt und dafür sorgt, dass der Blutzuckerspiegel länger erhöht bleibt – möglicherweise weil Koffein den Stresshormonspiegel (Cortisol) steigen lässt, das sich nun wiederum auf den Blutzuckerspiegel auswirkt(2).
Diätshakes sind auch in diesem Jahr wieder extrem beliebt und werden von vielen Männern und Frauen herangezogen, um ihre guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Dementsprechend lassen sich auch viele Erfahrungen und Berichte finden, die einen guten Überblick darüber geben, welche Erfolge oder Auswirkungen bei dieser Ernährungsvariante erwartet werden können. Dabei lassen sich einige Dinge festhalten: Es erfordert ein gewisses Maß an Selbstbeherrschung und Disziplin, um vor allem den Einstieg in die Nahrungsaufnahme durch Diät Shakes zu schaffen. Hunger und Schlappheit sind durchaus bei einigen Anwendern aufgetreten.
In Einzelfällen können Protein-Shakes aber für einen kurzen Zeitraum ein sinnvoller Mahlzeitenersatz sein. Tatsächlich beschleunigen sie den Abnehmerfolg oft ein wenig. "Für Menschen mit sehr starkem Übergewicht oder einer Fettleber ist das manchmal eine Option", sagt Ernährungs-Doc Anne Fleck, "allerdings immer in Absprache mit einem erfahrenen Ernährungsmediziner." Denn der Einsatz solcher Produkte sollte nach einem individuellen, zeitlich genau definierten Plan ablaufen, der sich am Ausgangsgewicht, Grundumsatz und insbesondere an den möglichen Begleiterkrankungen und ihrer Medikation orientiert. "Die Formula darf nicht über- oder unterdosiert werden. Sonst bleibt die Gewichtsabnahme aus - oder der Hunger wird nicht genug gestillt, und es kommt zum Muskelabbau", sagt Riedl. Daher kontrollieren Ernährungsmedziner den Abnehmerfolg regelmäßig mithilfe einer Körperfett- und Muskelmessung (BIA). Nicht zuletzt sind Allergien gegen bestimmte Eiweiße - etwa Soja oder Milch - zu beachten.
Ganz einfach: 18 Gramm werden mit 275 Millilitern Milch vermischt. So ein Shake hat dann 202 kcal. Dieser Wert zeigt, dass die komplette Nahrungszufuhr eines gesamten Tages so nicht ersetzt werden kann. Wer kein Problem damit hat, leichte Abstriche beim Aroma in Kauf zu nehmen, kann hier auch Wasser verwenden. Das Mittel kann beispielsweise auch beim Backen (z.B. für Pancakes) verwendet oder mit Jogurt oder Quark vermixt werden.
Wegweisend bei der Paleo Diät sind die Nahrungsmittel, die unseren Vorfahren zur Verfügung gestanden haben. Es wird angenommen, dass diese am meisten im Einklang mit unserem Organismus stehen und der menschliche Körper die Nährstoffe optimal verarbeiten kann – und wir so schlank, gesund und fit bleiben. Die Nahrung der Jäger und Sammler bestand aus Gemüse, Obst, Nüssen und Samen, Fleisch und Fisch sowie Eiern. Verzichtet wird bei der Paleo Diät auf jegliche Lebensmittel, die erst nach der Entwicklung von Ackerbau und Viehzucht verfügbar waren. Somit sind Getreide- und Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Zucker aber auch Alkohol und künstliche Zusatzstoffe sind gestrichen. Die kohlenhydratarme Ernährung steigert das Wohlbefinden und wirkt sich positiv aufs Herz-Kreislauf-System aus.

Sie leben gesünder - und oft länger: Patienten, die lange auf Medikamente und Tabletten angewiesen waren, können diese Bracht zufolge oft nach und nach absetzen. „Diabetiker müssen sich weniger Insulin spritzen. Auch Patienten mit Bluthochdruck benötigen teilweise gar keine Medikamente mehr. Das gesamte Wohlbefinden verbessert sich, ebenso sämtliche Stoffwechselfunktionen.“
Hallo Brigitte , sorry das ich erst heute antworte . Ich habe den Wechsel ohne Komplikationen überstanden und ich habe wirklich nie Heißhungerattacken . Es geht mir total super und das Intervallfasten ist mir schon in Fleisch und Blut übergegangen......neun Kilo sind weg . Ich kann aus tiefsten Herzen und voller Überzeugung sagen , das ich mehr als froh bin , das ich den Artikel darüber in einer Zeitschrift gefunden habe . Lg Birgit und ich hoffe du konntest auch schon Erfolge verbuchen
Schnell abzunehmen ist vor allem auch eine Belastung für den Kopf. Mit dem richtigen Mindset bleiben Sie motiviert und nehmen sich selber viel Druck. Vor allem die eigene Motivation für einen schnellen Gewichtsverlust spielt eine große Rolle. Wer die Blitzdiät für sich macht, und das Abnehmen generell als Wertschätzung für den eigenen Körper sieht, der wird eher Erfolge feiern, als jemand, der wirklich nur für ein einzelnes Event abnimmt oder selber auch gar nicht so unzufrieden mit den eigenen Pfunden ist.
Er ist fertig! Mein Keto Guide für Einsteiger geht in den Verkauf! Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber irgendwann muss man einfach aufhören. Diesen Ratgeber zu schreiben war schon sehr viel Arbeit mit vielen schlaflosen Nächten. Aber nun bin ich stolz. In 17 Kapiteln und 37 vollgeschriebenen Seiten kannst du nun meine Erfahrungen lesen. Mein Keto Guide ist kein Kochbuch, sondern ein Erfahrungsbericht mit ganz viel persönlicher Meinung. Er soll speziell Keto-Einsteigern das Leben erleichtern. Und ich bin mir zu 99,9% sicher, dass mir das gelungen ist! Meinen Keto Guide ist im PDF Format zum selber Ausdrucken.
Bei einem Diät-Shake handelt es sich in der Regel um ein Pulver, welches du mit Wasser oder fettarmer Milch anrührst. Das Pulver zum Abnehmen enthält viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und leistet dadurch einen Beitrag zur Nährstoffversorgung deines Körpers während der Diät. Gleichzeitig besitzt es einen geringen Kaloriengehalt, der in der Regel deutlich unterhalb dem einer gewöhnlichen Mahlzeit liegt. Auf diese Weise kann ein Mahlzeitenersatz zu einer negativen Energiebilanz und somit zur Gewichtsabnahme beitragen, wenn im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung täglich zwei Hauptmahlzeiten durch einen solchen Mahlzeitenersatz ersetzt werden.

Es ist nicht einfach, einem frischgebackenen Kuchen oder einer noch dampfenden Pizza zu widerstehen, wenn sie einen herrlichen Duft verströmt. Hier hilft Trick 17: Träufelt euch einfach ein bisschen Pfefferminzöl auf ein Taschentuch und riecht daran. Der Duft wird euren Appetit dämpfen. Ebenso hilfreich sind übrigens Kaugummis, sie unterdrücken zumindest den ersten Hunger.
Ganz einfach: 18 Gramm werden mit 275 Millilitern Milch vermischt. So ein Shake hat dann 202 kcal. Dieser Wert zeigt, dass die komplette Nahrungszufuhr eines gesamten Tages so nicht ersetzt werden kann. Wer kein Problem damit hat, leichte Abstriche beim Aroma in Kauf zu nehmen, kann hier auch Wasser verwenden. Das Mittel kann beispielsweise auch beim Backen (z.B. für Pancakes) verwendet oder mit Jogurt oder Quark vermixt werden.
Die Almased Turbo-Diät verspricht einen Gewichtsverlust von 6 Kilogramm in zwei Wochen. Ähnlich zusammengesetzt ist das Yokebe 2-Wochen-Turbo-Diät-Paket, in Yokebe Forte ist der Kohlenhydratgehalt nochmals reduziert. Wenn Sie schnell abnehmen wollen, sollten Sie sämtliche Diätpläne allerdings mit viel Sport unterstützen. Sonst ist ein Verlust an Muskelmasse unausweichlich.
Uns erreicht immer öfter die Frage nach einem für Veganer geeigneten Diät-Shake. Vegan und glutenfrei ist beispielsweise die Nutri-Plus Slim Diät, erhältlich in fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen. Der Diät-Shake von Nutri-Plus kommt zudem ohne Zuckerzusatz, Farbstoffe und Gentechnik aus. Ebenfalls vegan ist das Purasana Slimming-Pulver mit Spirulina-Algen, Guarana und Hanfsamen.
Konjak-Nudeln nämlich sind frei von verwertbaren Kohlenhydraten, frei von Fetten und damit auch frei von Kalorien. Gleichzeitig lassen sie sich wie Nudeln zubereiten – ob Spaghetti Bolognese, Lasagne oder Nudelsalat – alles ist möglich! Und das bei null Kalorien. Konjak-Nudeln sättigen überdies ausgesprochen nachhaltig und nehmen den Appetit auf grosse Portionen. Hier finden Sie leckere Rezepte mit Konjak-Nudeln.
Abnehmshakes können sehr gut beim Abnehmen helfen. Meist ersetzen sie eine Mahlzeit, enthalten selbst nur wenige Kalorien, sättigen aber so gut, dass man glaubt, eine volle Mahlzeit gegessen zu haben. Wichtig ist jedoch, gesunde Abnehmshakes zu wählen. Denn auf dem Markt sind viele Abnehmshakes, die Zucker, Süssstoffe oder Honig (der ebenfalls fast ausschliesslich aus Zucker besteht) enthalten und damit kein gesundes Abnehmen ermöglichen.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, was sich hinter E-Nummern oder komplizierten Fachwörtern verbirgt, können Sie vor dem Kauf noch einmal recherchieren, damit Sie nur die Stoffe zu sich nehmen, die Sie zu sich nehmen möchten und keine nachteiligen Effekte auf Ihre körperliche Gesundheit haben. Natürlich spielen auch die Herkunft der Zutaten und die Preise eine Rolle. Diese fünf Kriterien sind die wichtigsten, auf die Sie achten sollten, damit Sie Freude mit Ihrem Diät-Shake haben.
Zucker ist eine sehr beliebte Zutat in der Lebensmittelindustrie. So beliebt, dass viele Lebensmittel heimliche Zuckerbomben sind. Neben Limonaden und Säften zählen auch fast alle Soßen zu den Zuckerfallen. Ein Blick auf die Zutatenliste hilft oft nicht weiter, da sich die Industrie mittlerweile viele Tarnnamen für das böse Wort ausgedacht hat. Dextrin, Fructose und Glukose sind nur ein paar der vielen neuen Namen für Zucker. Um schneller abzunehmen und nicht auf versteckte Zucker reinzufallen, gilt als Faustregel: Je mehr die Lebensmittel verarbeitet wurden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich darin Zucker befindet.
×