Wenn dein Blutzucker regelmäßig zu niedrig ist, sollte man lieber kein Intervallfasten betreiben. Man muss dann erst dafür Sorge tragen, dass der Blutzucker für längere Zeit stabil bleibt und unter Kontrolle ist. In den meisten Fällen wird dies über das Anpassen deiner Diät erreicht werden oder durch das Absetzen bestimmter Medikamente (falls möglich).
Diät-Shakes ersetzten durch die Nährstoffkombination ganze Mahlzeiten. Es gibt Produkte die Sie ein- bis zweimal täglich verzehren können, aber auch Hersteller, die das Trinken bis zu fünfmal täglich empfehlen. Häufig wird angegeben, dass das Ersetzen einer Mahlzeit mit einem Shake dabei helfen soll, das Gewicht zu halten. Das Ersetzen von zwei oder mehreren Mahlzeiten soll Sie dabei unterstützen, an Gewicht zu verlieren. Doch wie funktioniert das?

ich auch einige medikamente nehmen, habe nur ganz leichtes übergewicht, ca 8 kg zu viel, seit 3 wochen kein gram mehr verloren, vielleicht liegt es auch daran, dass ich schon vorher nur 2x am tag gegessen habe was ich ja auch weiterhin tue, veränderung sind ja nur die zeiten, außerdem bin ich vegetarierin und esse keine süßen speisen oder sonstigen süßkram. wenn ich aber lese wieviel der eine oder andere durch die umstellung an gewicht verloren hat, bin ich schon frustriert.
Der Shake von Foodspring ist nicht als Ganztagesdiät ­gedacht. Er ersetzt täglich nur eine Mahlzeit, empfohlen wird das Abendessen für den besten Effekt. Proteine aus Weidemilch und Inulin aus der Chicoréewurzel sollen Heißhungerattacken zu später Stunde verhindern. Das Kaloriendefizit kann dein Gewicht langfristig reduzieren. Erhältlich in sechs Geschmacks­richtungen.
Bei einer längeren Verwendungsdauer kann es sinnvoll sein, wenn Sie auf größere Packungen zurückgreifen. Damit müssen Sie nicht jede Woche einen neuen Diät-Shake kaufen, sondern haben für die erste Zeit genügend Pulver zu Hause. Wie lange eine Dose reicht, können Sie einfach ausrechnen. Teilen Sie hierzu den gesamten Inhalt und teilen Sie ihn durch die Grammanzahl, die für eine Portion benötigt wird. Diese Zahl teilen Sie noch einmal durch die Anzahl der Shakes, die Sie täglich zu sich nehmen möchten. Das Ergebnis ist, wie viele Tage Sie diesen Shake trinken können, bis das Pulver aufgebraucht ist.
Wegweisend bei der Paleo Diät sind die Nahrungsmittel, die unseren Vorfahren zur Verfügung gestanden haben. Es wird angenommen, dass diese am meisten im Einklang mit unserem Organismus stehen und der menschliche Körper die Nährstoffe optimal verarbeiten kann – und wir so schlank, gesund und fit bleiben. Die Nahrung der Jäger und Sammler bestand aus Gemüse, Obst, Nüssen und Samen, Fleisch und Fisch sowie Eiern. Verzichtet wird bei der Paleo Diät auf jegliche Lebensmittel, die erst nach der Entwicklung von Ackerbau und Viehzucht verfügbar waren. Somit sind Getreide- und Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Zucker aber auch Alkohol und künstliche Zusatzstoffe sind gestrichen. Die kohlenhydratarme Ernährung steigert das Wohlbefinden und wirkt sich positiv aufs Herz-Kreislauf-System aus.
Neben Patienten mit einer Glukosetransporterstörung oder einem Pyruvatdehydrogenasemangel kann bei Patienten mit Epilepsie, bei denen bisher mehr als zwei antikonvulsive Medikamente nicht ausreichend gewirkt haben und bei denen ein epilepsiechirurgischer Eingriff nicht in Frage kommt, der Einsatz der ketogenen Diät überlegt werden. Sie kann bei unterschiedlichen Anfallsformen, Epilepsieursachen und in Altersbereichen bis zum Jugendalter angewandt werden, scheint jedoch jenseits des etwa 8. bis 12. Lebensjahres an Wirksamkeit zu verlieren und schwieriger durchführbar zu sein. Bei Säuglingen unter einem Jahr ist sie ebenso anwendbar wie bei Kindern jenseits des ersten Lebensjahres. Gute Einzelfallerfahrungen gibt es bei der Behandlung des Rett-Syndroms, des Landau-Kleffner-Syndroms und des Ohtahara-Syndroms.
Die bekannteste Form des Intervallfastens ist die 5:2-Diät: An fünf Tagen in der Woche darf man wie gewohnt essen, ohne Kalorien zu zählen. An zwei Tagen wird die Nahrungszufuhr bei Frauen auf 500 bis 800, bei Männern auf 600 bis 850 Kalorien reduziert. Dazu gilt es, viel Kalorienfreies zu trinken. Schnell verdauliche Kohlenhydrate wie Weizenbrot, Nudeln, Kartoffeln und Zucker sind an den Fastentagen ganz zu meiden. So lernt der Körper, von seinen Reserven zu leben.
Eine Reduktionsdiät zielt auf die Reduktion des Körpergewichts. Es gibt zahlreiche Reduktionsdiäten, die sich in ihren Methoden teilweise erheblich voneinander unterscheiden. Nur wenige Diätformen sind wissenschaftlich überprüft. Die Entwicklung und Propagierung der Reduktionsdiäten ist nicht nur den Veränderungen wissenschaftlicher Erkenntnisse, sondern auch Moden und Weltanschauungen unterworfen. Einige Diätformen gelten in der Medizin sogar als gesundheitsgefährdend.

Um eine langfristige und gesunde Gewichtsreduktion zu erreichen, raten wir zu einer Ernährungsumstellung. Radikale Diäten können Essstörungen hervorrufen und fördern. Eine Essstörung ist eine ernsthafte Krankheit, die professioneller Hilfe bedarf. Wenn du oder Angehörige von einer Essstörung betroffen bist/sind, findest du z.B. bei der SuchtHotline (089/28 28 22) Hilfe. Hier kannst du – anonym, unverbindlich und kostenlos – rund um die Uhr mit jemandem sprechen, der dich berät, unterstützt und dir zuhört.
Das Pulver können Sie auch zu Pancakes weiterverarbeiten, wenn Sie keinen Shake trinken möchten. Es enthält kein Gluten, sodass es auch für Allergiker geeignet ist. Dennoch empfehlen wir Allergikern, dass Sie vor der Einnahme von Diät Shakes die Diät mit ihrem Arzt besprechen. Eine Dose enthält 25 Portionen. Im Lieferumfang des Sheko Diät-Shakes ist ein Dosierlöffel enthalten, damit Sie das Pulver einfach dosieren können. Für eine Portion benötigen Sie zwei Esslöffel Pulver. Damit sich das Pulver besser löst und der fertige Diät-Shake cremiger wird, ist im Lieferumfang eine Shake-Spirale enthalten. Geben Sie diese in den mitgelieferten Shaker (spülmaschinenfest und BPA frei), bevor Sie die Milch und das Pulver vermischen.
Alkohol, Fertigprodukte und Zucker sind eure Feinde, wenn ihr erfolgreich abnehmen wollt. Das ist hart, aber nicht zu ändern. Es sind jedoch die kleinen Sünden des Alltags, die eure Kalorienbilanz in Windeseile in die Höhe schnellen lassen. Auf eurer Blacklist sollten ab sofort folgende Lebensmittel stehen: Chips, salzige Snacks, Schokolade, Gummibärchen, Lakritze, Bier, Wein, Softdrinks, Schnaps, Tiefkühlpizza, Dosen- und Mikrowellengerichte.
Die meisten Produkte kommen in Pulver-Form und müssen entweder mit Wasser oder Milch angerührt werden. Dank einer niedrigen Kalorienbilanz und einer hohen Menge Eiweiß sättigen die Shakes nachhaltig und führen so zum Abnehm-Erfolg. Im Schnitt ersetzt ein Shake eine Mahlzeit. Die genauen Inhaltsstoffe und Nährwertangaben finden Sie zudem in unserem Diät-Shake-Vergleich.

Phase eins dauert etwa zwei Wochen lang. In dieser Zeit wird der Stoffwechsel maximal angekurbelt, um schnell viel Gewicht zu verlieren. Pro Tag darf man 20 Gramm Kohlenhydrate zu sich nehmen. Das geschieht bestenfalls über Gemüse wie Brokkoli, Paprika, Salat und Kohl. Klingt wenig? Mitnichten: 100 Gramm frisch gegarter Brokkoli hat etwa zwei Gramm Kohlenhydrate. Obst ist in dieser Phase tabu, es enthält zu viel Fruchtzucker.
„Mein „Warum?“ für das morgendliche Aufstehen ist die Vision, andere Menschen von den Leiden zu befreien, die auch ich lange Jahre erleiden musste. Meine Lebensqualität ist durch eine sehr starke Allergie gegen viele Pollen und Lebensmittel über mehrere Monate im Jahr extrem eingeschränkt gewesen. Nur durch eine optimierte Ernährung konnte ich mich fast vollständig von meinem Leiden befreien und nach und nach meine Lebensqualität steigern.“
Nun 16:8 ... Frühstück entfällt, mittags der Müslitopf + 1 Schnitte Brot + Kuchen, nachmittags 1 Schnitte Brot + Nüsse oder Kuchen, abends divers warm. Ich meine, nicht weniger zu essen als vor dem Intervallfasten, dennoch: mein Gewicht ist von 72 auf 68-69 kg gefallen. Dies ging zu Lasten des Bauchspecks . . . mein Jeansumfang ist von 32 auf 29 zurückgegangen.
Schlank im Schlaf, Trennkost, Eiweißdiät oder Kohlsuppen-Kur? Oder doch lieber die Brigitte-Diät oder ein Programm bei den Weight-Watchers? Sie wollen schnell abnehmen und wissen nicht, welche Diät zu Ihnen passt? Es gibt viele Methoden, um die Pfunde purzeln zu lassen. Nicht alle funktionieren. Mit welchen Diäten Sie langfristig und auf gesunde Art Gewicht verlieren - und von welchen Methoden Sie lieber die Finger lassen sollten. Ein Überblick.

Die meisten Menschen haben irgendwo immer einen Süßigkeiten-Vorrat gebunkert, der nach Lust und Laune geplündert werden kann. Das Problem daran: Nur wenige Menschen sind so diszipliniert und gönnen sich lediglich ein Stückchen Schokolade. Bei allen anderen landet die ganze Schokolade im Bauch – inklusive schlechtem Gewissen. Um solche Fressattacken zu vermeiden, solltet ihr eure Süßigkeiten aussortieren und nicht bunkern.
Der Figur-Shake von Body Attack fällt durch exotische Sorten wie „Peach-Mango“ oder „Chocolate-Nougat“ auf (insgesamt sind fünf Sorten erhältlich). Basis des Shakes sind Milchproteine. Ein kompletter Mahlzeitenersatz wird maximal bis zu 3 Wochen lang empfohlen. ­Innerhalb dieses Zeitraums kannst du täglich bis zu 5 Shakes mit je 200 ml Wasser anrühren. Neu: jetzt auch vegan.
Bei den kalorienarmen Mahlzeiten haben wir für Sie dafür eine mittlerweile recht umfangreiche Sammlung aufgebaut, die Sie beim Abnehmen unterstützen soll. Es handelt sich dabei weniger um Diätmenüs, als vielmehr um genussvolle Anregungen für eine leichte Küche. Die meisten Gerichte sind mit Foto und Nährwertangaben versehen, außerdem gibt’s hilfreiche Tipps & Tricks für die Zubereitung, sowie Angaben über die richtige Getränkeauswahl.
Eine Studie, die derzeit an der Universität Graz unter der Leitung von Prof. Frank Madeo zu dieser Thematik durchgeführt wird, ist die Inter-FAST-Studie. An 90 Teilnehmern wird dabei nicht nur die potenzielle Wirkung des Fastens auf den Menschen studiert, sondern auch die damit zusammenhängenden molekularen und physiologischen Veränderungen untersucht und zugleich die Hypothese der Autophagie geprüft. Madeo geht davon aus, dass durch Autophagie der Gesundheitszustand erhalten werden kann, indem durch intermittierendes Fasten Zellschäden, defekte Enzyme oder auch DNA-Mutationen effektiv bekämpft werden (Madeo et al. 2015).
Außerdem ist so gewährleistet, dass immer alle wichtigen Mineralien und Nährstoffe konsumiert werden. Der hohe Ballaststoff-Gehalt reduziert das Hungergefühl. Auch der Geschmack kann sich bei den modernen Artikeln durchaus sehen lassen. Die Vielfalt wird in diesem Fall immer Größer, sodass sich mittlerweile für jede Vorliebe auch der richtige Nahrungsmittelersatz finden lässt.
Allerdings ist Fett auch ein elementarer Bestandteil unserer Ernährung und wichtig für zahlreiche Vorgänge im Körper. Bei der Aufnahme von Vitaminen spielt Fett eine essentielle Rolle. Fettfreie Ernährung ist daher absolut kontraproduktiv, Sie sollten Ihr Augenmerk vielmehr auf die Qualität der fette richten. Wenn schon Fett, dann “hochwertiges” Fett – geben Sie pflanzlichen Ölen den Vorzug. Sie enthalten neben reichlich Vitamin E ungesättigte Fettsäuren und wirken sich positiv auf ein erhöhte Cholesterinwerte aus.
Die Entsäuerung ist hier also ein wichtiger Schritt, der mit oder kurz nach der Ernährungsumstellung sinnvoll ist. Wird die Entsäuerung zeitgleich mit der Umstellung der Ernährung durchgeführt, kann dies den Körper überlasten und zu Entgiftungs- und auch Unverträglichkeitsreaktionen führen. Gehen Sie also langsam vor – besonders dann, wenn Sie sich bisher eher ungesund ernährt hatten oder wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden.
Da ein Eiweißpulver einen hohen Proteingehalt aufweist, ist die Frage, ob auch Eiweißshakes zum Abnehmen eingesetzt werden können, durchaus berechtigt. Die Antwort lautet jedoch: Nein, das ist nicht zu empfehlen, weil zwischen Abnehm- und Eiweißshakes fundamentale Unterschiede bestehen. Diät-Shakes ersetzen ganze Mahlzeiten und beinhalten darum alle wichtigen Nährstoffe, die dein Körper während einer Diät benötigt. Anders sieht es bei Eiweiß-Shakes aus: Diese sollen Mahlzeiten nicht ersetzen, sondern ergänzen. Das spiegelt sich auch in ihren Inhaltsstoffen wider, die hauptsächlich aus Protein und nur sehr geringen Mengen anderer Nährstoffe bestehen.
Nicht alles lässt sich erfolgreich am Reissbrett entwerfen, manchmal müssen Vorhaben einfach getestet und gegebenenfalls auch wieder verworfen werden. Manche kommen mit drei Mahlzeiten gut über den Tag, andere brauchen mehr, dafür kleinere Mahlzeiten. Testen Sie es aus und sobald Sie einen praxistauglichen Weg gefunden haben, stellen Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten neu ein. Dabei sollten Sie dann allerdings schon Disziplin und Konsequenz an den Tag legen.
Eine Dose enthält 500 Milligramm Pulver. Damit reicht diese Dose für zehn Portionen. In einer Portion sind 280 Kilokalorien, 32,1 Gramm Protein und 25,9 Gramm Kohlenhydrate enthalten. Laut Hersteller sollen zwei ersetzte Mahlzeiten mit diesem Shake beim Abnehmen helfen. Verzehren Sie einen Drink statt einer Mahlzeit täglich, kann Ihnen diese Vorgehensweise dabei helfen, Ihr Gewicht zu halten.
Intervallfasten (intermittierendes Fasten, IF) ist eine Fastenform, der verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen auf den Stoffwechsel zugeschrieben werden. Dabei wird tage- oder stundenweise auf Nahrung verzichtet. In der Regel ist das Ziel eine langfristige Gewichtsreduktion. Im Gegensatz zu anderen Fastenformen soll das Intervallfasten als Dauerkostform angewendet werden. Die verschiedenen Formen des Intervallfastens unterscheiden sich bezüglich Dauer und Häufigkeit des Nahrungsverzichtes. Folgende Formen sind bekannt:
Im Grunde ersetzen Formula-Diäten keine gute Ernährungsumstellung. Wer langfristig abnehmen möchte, sollte nicht auf Shakes oder Pillen setzen, sondern auf gesunde, fettarme Kost. Diät-Shakes funktionieren nur über kurze Zeit: Die Pfunde purzeln, doch schon kurz darauf setzt der Jo-Jo-Effekt ein. Also: Besser langsam abnehmen, denn auch die Nebenwirkungen der verringerten Energiezufuhr können erheblich sein.
Ja, auch richtiges Atmen kann einen entscheidenden Beitrag zum Abnehmen leisten. Je tiefer die Bauchatmung nämlich ist, desto besser kann die Verdauung atmen. Und das hat wiederum zur Folge, dass wir weniger Hunger haben. Und so geht’s: Atmet tief durch die Nase ein und lasst die Luft bis zum Bauchnabel sinken, sodass sich die Bauchdecke hebt. Beim Ausatmen zieht ihr die Bauchdecke wieder nach innen.

Diäten gibt es viele, doch welche hilft wirklich und welche ist die individuell richtige? Weil es vor allem darum geht, sich wohl in seinem Körper zu fühlen, forschen Ernährungswissenschaftler fortwährend an Konzepten, mit denen Abnehmen effektiv und vor allem gesund ist. Wir haben die populärsten Diäten unter die Lupe genommen. Die folgenden Ernährungsansätze haben es unter das Ranking der besten Diäten in Deutschland geschafft. Platz eins deckt sich sogar mit der favorisierten Ernährungsform von Experten.

Versorgen Sie sich bei uns mit dem nötigen Wissen rund ums Abnehmen und ernähren Sie sich künftig so, dass Ihr Körper gar nicht anders kann, als überflüssige Pfunde abzuwerfen. Mit diesem Wissen werden Sie nicht nur langsam aber sicher und damit auf gesunde Weise Gewicht verlieren, sondern Ihren Körper auch insgesamt verjüngen und sich viel wohler und aktiver fühlen. All das werden Sie übrigens nicht ohne Genuss tun. Im Gegenteil: Unsere Tipps schmecken natürlich auch und machen Spass.
In der Sauna nimmt man zwar in erster Linie Wasser ab, dennoch kann der regelmäßige Gang in die Sauna die Diät unterstützen. Die besonderen Bedingungen in der Sauna fördern durch das Schwitzen das Entschlacken des Körpers und regen gleichzeitig den Fettstoffwechsel an. Durch Saunagänge alleine kann zwar niemand schnell abnehmen, aber die Kombination aus einer ausgewogenen Ernährung, Sport und dem regelmäßigen Saunabaden kann das Abnehmen beschleunigen.
×