Wegweisend bei der Paleo Diät sind die Nahrungsmittel, die unseren Vorfahren zur Verfügung gestanden haben. Es wird angenommen, dass diese am meisten im Einklang mit unserem Organismus stehen und der menschliche Körper die Nährstoffe optimal verarbeiten kann – und wir so schlank, gesund und fit bleiben. Die Nahrung der Jäger und Sammler bestand aus Gemüse, Obst, Nüssen und Samen, Fleisch und Fisch sowie Eiern. Verzichtet wird bei der Paleo Diät auf jegliche Lebensmittel, die erst nach der Entwicklung von Ackerbau und Viehzucht verfügbar waren. Somit sind Getreide- und Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Zucker aber auch Alkohol und künstliche Zusatzstoffe sind gestrichen. Die kohlenhydratarme Ernährung steigert das Wohlbefinden und wirkt sich positiv aufs Herz-Kreislauf-System aus.
Zuckergehalt: Der Testsieger unter den Abnehmshakes hat natürlich noch mehr zu bieten. So glänzt der Diät-Drink von BEAVITA mit einem geringeren Zuckergehalt (nur 5,8 g pro Portion) als vergleichbare Mahlzeitenersatz-Shakes. Eine geringe Zuckermenge in einem Diät-Shake ist nicht nur wichtig, um die Kalorienzahl unten zu halten, sie verhindert auch, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr stark ansteigt – und du kurze Zeit später Heißhunger bekommst.
Wer schnell abnehmen möchte, der braucht im Alltag viel Bewegung. Wer nicht gerne Sport macht, der kann regelmäßig spazieren gehen. Viele Kalorien werden beim Spazieren zwar nicht verbrannt, aber grade nach dem Essen kurbelt der Spaziergang den Stoffwechsel an. Zusätzlich bauen Spaziergänge Stress ab und machen den Kopf frei, denn abnehmen ist vor allem Kopfsache.
Die neun ungesündesten Lebensmittel sind allesamt verarbeitete Nahrungsmittel. Wenn Sie diese essen, entstehen bei deren Verstoffwechslung derart viele Schlacken und Stoffwechselabfallprodukte, die ihr Körper gar nicht alle ausscheiden kann. Also lagert er sie ein und polstert sie mit Fett, damit die Schlacken dem Gewebe nicht schaden können (siehe auch Punkt 11). Essen Sie nun hochwertige Lebensmittel, dann hat Ihr Körper sehr viel weniger Grund, Fett anzulegen, da es weniger Schlacken gibt, die es zu polstern gilt.
So können anspruchsvolle Diäten mit hohem Gewichtsverlust umgesetzt werden, ohne dass dabei gehungert werden muss. Ein Shake hilft beim Abnehmen aber nicht nur durch seine Inhaltsstoffe. Er bringt vor allem Zeit, in der nicht eingekauft, recherchiert oder gekocht werden muss. Denn die Hersteller dieser Ersatzmahlzeiten nehmen ihren Kunden jede Menge Arbeit ab.
Falls du deinen täglichen Energieverbrauch nicht kennst, so ist es sehr empfehlenswert ihn mithilfe eines Fitness Armbands* zu bestimmen. In unserem kostenlosen Abnehmkurs lernst du zusätzlich auch noch, wie viel Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate du zu dir nehmen solltest, um effektiv Fett zu verlieren. Außerdem erhältst du dort auch unseren kostenlosen Ernährungsplan zum Abnehmen.
Der hohe Proteingehalt sorgt dafür, dass das Mittel auch in Kombination mit einer Diät und viel Fitness sehr wirksam funktioniert. Dem Muskelabbau kann mit Layenberger gut vorgebeugt werden. Besonders überzeugend bei dieser Marke ist darüber hinaus der Geschmack, der tatsächlich etwas von einem leckeren und üppigen Milkshake hat, dabei aber nicht ansatzweise soviel Zucker oder Energie enthält. Stattdessen gibt es Protein, wichtige Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine. Außerdem ist die Auswahl sehr groß. Hier sind einige der leckersten Geschmacksrichtungen in der Übersicht: Vanille-Sahne, Banane-Quark, Pfirsich-Aprikose, Kaffee-Kakao, Heidelbeer-Chassis.

Der Diät-Shake von Sheko enthält: Milcheiweiß, Molkeneiweiß-Konzentrat, Sojaöl, Maltodextrin, Verdickungsmittel (Xanthan), Magermilch-Joghurtpulver, Aroma, Magnesiumoxid, Kaliumcitrat, Speisesalz, Kaliumphosphat, Emulgator (Soja-Lecithin), Vanilleschotenpulver (0,3 Prozent), Süßungsmittel (Natriumcyclamat, Sucralose, Saccharin), L-Ascorbinsäure, Eisendiphosphat, D-alpha Tocopheryl- acetat, Nicotinamid, Eisen-(II)-gluconat, Zinkoxid, Mangansulfat, Antioxidations- mittel (DL-alpha-Tocopherol), Calcium-D- pantothenat, Kupfercarbonat, Pyridoxin-Hydrochlorid, Riboflavin, Thiaminmono-Nitrat, Retinylacetat, Farbstoff (Beta- Carotin), Pteroylmonoglutaminsäure, Na- triumjodid, Phyllochinon, Natriumselenit, D-Biotin, Cholecalciferol, Cyanocobalamin

Eines vorweg: Sie brauchen keinen Diät Shake, um gesund abzunehmen. Eigentlich ist es besser, auf frische Lebensmittel, viel frisches Obst und Gemüse sowie ballaststoffreiche Kost zu setzen, um die Fettpolster schmelzen zu lassen. Zudem sind viele dieser Getränke mit künstlichen Aromen versetzt, die dem Organismus nicht gut tun, einige auch mit reichlich Zucker. Trotzdem sollte es gesunden Menschen nicht schaden, eine Shake-Kur für eine Weile auszuprobieren. Sprechen Sie im Zweifelsfall mit Ihrem Arzt.
Mit Süßigkeiten sollten Sie sparsam sein und lieber nicht zwischendurch naschen. Zucker versteckt sich zudem auch in vielen verarbeiteten Produkten, in denen wir ihn gar nicht erwarten. Kochen Sie daher am besten selbst und frisch. Wenn Sie verarbeitete Produkte kaufen, checken Sie die Zutatenliste! Vielleicht können Sie manchmal auch eine Alterative zu Süßigkeiten finden, zum Beispiel eine Banane oder einige Apfelschnitze statt einem Stück Schokolade.
×