Doch das Protein in den Shakes zum Abnehmen birgt noch eine weitere Gefahr – die Übersäuerung. Dies ist auch auf die sauren Stoffwechselprodukte in der Proteinverdauung zurückzuführen. Auch Milch oder Milchbestandteile können zur Übersäuerung beitragen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn Sie in Ihrer normalen Mahlzeit basische Lebensmittel verzehren, die die mögliche Übersäuerung abpuffern können.
Der 15-Minuten-Trick basiert auf mehreren Studien aus den USA. Die Wissenschaftler dort haben herausgefunden, dass nur 15 Minuten Einsatz pro Tag ausreichen, um abzunehmen. Das Erfolgsgeheimnis heißt dabei Selbstreflexion. Alles, was du tun musst, um mit dem 15-Minuten-Trick abzunehmen: Jeden Tag dokumentieren, was du zu dir nimmst. Ein solches Food-Diary zu führen kostete die Personen im Versuch jeweils etwa 15 Minuten am Tag. Nach 6 Monaten hatten alle Probanden, die das Tagebuch konsequent geführt hatten, ihr Gewicht um 10 Prozent reduziert! 
Im Bereich der Low-Carb-Diäten gibt es viele verschiedene Trends und Strömungen. Eine dieser Ernährungsformen erfreut sich zunehmender Aufmerksamkeit und Bedeutung: die Keto-Diät. Manche Menschen möchten mithilfe der ketogenen Ernährung abnehmen, andere sind von einer allgemein positiven Wirkung auf die Gesundheit überzeugt. Und auch in der Medizin kommt die Keto-Ernährung zum Einsatz: So soll sie unter anderem bei Diabetes oder neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer positive Effekte erzielen. Aber was ist die Keto-Diät eigentlich genau und was kann sie noch alles bewirken? Wir liefern die Antworten.
Gewichtsreduktion muss keinesfalls mit Hungern einhergehen, im Gegenteil, wenn sie nachhaltig abnehmen wollen, klappt das nur mit einem ausgeklügelten Ernährungsplan. Wobei das schon fast wieder zu umständlich klingt: gemeint ist lediglich, dass Sie einen Plan schmieden müssen, wie Sie ihre Mahlzeiten gestalten müssen, um trotz Kalorienreduktion ohne Heißhunger durch den Tag zu kommen.
Das liegt einerseits daran, dass leicht abgeschwächte Varianten der 16:8 Methode sehr alltagstauglich sind. Man kann dadurch zum Beispiel sehr viel Zeit sparen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit fühlen sich die meisten Personen auch deutlich fitter und energiegeladener. Zum letztgenannten Punkt gibt es zwar nur Tierstudien, doch die zeigen zum Beispiel, dass Intervallfasten bei den untersuchten Tieren die Gedächtnisleistung und die Hirnstruktur verbessert. (5)
Hallo Nicki ....ich finde deinen letzten Satz sehr schön . Natürlich kommen bei dir einige Faktoren zusammen , aber pass auf das du nicht zu wenig ! isst , denn auch dann geht die Waage nicht nach unten . Versuch es weiterhin , denn auch bei mir ging mal einige Tage nichts nach unten auf der Waage , aber ich habe einfach weiter meine Essenszeiten eingehalten und schwups in zwölf Wochen sind es 12,5 kg weniger .Lg
Steigen Sie besser konsequent auf Mineralwasser (ohne oder mit Kohlensäure) und Kräutertees um und trinken Sie davon 1,5 bis 2 Liter am Tag. Wenn Sie kein reines Wasser trinken mögen/können, dann können Sie Ihr Mineralwasser auch aromatisieren und Ihr eigenes "Vitaminwasser" herstellen. Die einfachste Variante ist dabei, etwas frisch gepressten Zitronensaft und Xylit oder Erythrit in das Mineralwasser zu geben.
Hallo, ich faste jetzt seit Januar nach der 10:2 bzw. mittlerweile nach der 3:4 Methode - habe schon 20 Kilo abgenommen - und frage mich jetzt, wie lange man das gesunderweise machen sollte? Mir geht es dabei ganz gut, ich kann durch das geringere Gewicht mittlerweile auch wieder etwas mehr Sport machen ohne meinen Gelenken zu schaden und wollte das jetzt verstärkt tun.

Viele Diäten versprechen wundersame Gewichtsverluste in Rekordzeit. Genau bei diesen sollten Sie skeptisch sein, denn die “Sünden”, die sich jahrelang zu Übergewicht angesammelt haben lassen sich nun einmal nicht in wenigen Wochen korrigieren. Sie müssen schon ein wenig Geduld haben, doch das zahlt sich aus und Sie werden mit nachhaltigem Erfolg belohnt und entgehen dem gefürchteten (und ungesunden) Jojo-Effekt.

Der Eiweißanteil sollte etwa 70 Prozent ausmachen. Es gibt Eiweiße tierischer Herkunft (Milch, Molke) und pflanzlicher Herkunft (Soja, Weizen). "Die Qualität des enthaltenen Eiweißes ist entscheidend", sagt Ernährungsmedizinerin Anne Fleck. Eine Mischung aus hochwertigem Molkenprotein und Milchproteinen sei sinnvoll: Die könne der Körper am besten verwerten. Von Soja als Eiweißgrundlage rät Fleck eher ab. "Allerdings können für Menschen mit Laktose-Unverträglichkeit Shakes auf Sojabasis eine Alternative sein", sagt Riedl. Weizeneiweiß hingegen gilt als weniger hochwertig.

Diät-Shakes ersetzten durch die Nährstoffkombination ganze Mahlzeiten. Es gibt Produkte die Sie ein- bis zweimal täglich verzehren können, aber auch Hersteller, die das Trinken bis zu fünfmal täglich empfehlen. Häufig wird angegeben, dass das Ersetzen einer Mahlzeit mit einem Shake dabei helfen soll, das Gewicht zu halten. Das Ersetzen von zwei oder mehreren Mahlzeiten soll Sie dabei unterstützen, an Gewicht zu verlieren. Doch wie funktioniert das?


Falls Sie Ihr Körpergewicht reduzieren wollen, können Sie zwei Mahlzeiten mit dem Layenberger Fit+Feelgood Slim Mahlzeitersatz ersetzen. Möchten Sie ihr Gewicht halten, ersetzen Sie laut der Verzehrempfehlung nur eine Mahlzeit. Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt kein vollständiger Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit ist. Der angestrebte Zweck einer kalorienarmen Ernährung kann nur erfüllt werden, wenn andere Lebensmittel Teil Ihrer Ernährung sind. Sportliche Aktivitäten können zudem zu Ihrem Abnehmerfolg beitragen.
Wenn Sie bereits Vorerkrankungen wie Diabetes, Allergien oder Nierenerkrankungen haben, empfiehlt es sich, vor der Einnahme der Diät-Drinks mit Ihrem Arzt zu sprechen. Dieser kann entscheiden, ob Ihr gewähltes Produkt gesundheitlich unbedenklich für Sie ist. Zudem kann er Ihnen weitere Ratschläge geben, wie Sie erfolgreich Gewicht verlieren können.
Abnehmen ist oft eine Herausforderung. Noch schwieriger scheint es, das mühsam erreichte Wunschgewicht auch dauerhaft zu halten. Mit dem nötigen Wissen wird aber sowohl das Abnehmen als auch das Halten des Gewichts zum Kinderspiel. Setzen Sie die folgenden 15 Schlankheitstipps in Ihrem persönlichen Ernährungsplan um. Innerhalb von vier Wochen werden Sie nicht nur abnehmen, sondern sich ausserdem schöner, jünger und leistungsfähiger fühlen.
In der Theorie ist Abnehmen einfach: Entscheidend ist ein Kaloriendefizit. Du musst also mehr Kalorien verbrauchen, als du zu dir nimmst. Dazu kannst du entweder deinen Kalorienverbrauch erhöhen oder schlichtweg weniger Kalorien zu dir nehmen. Indem du Diät Shakes an Stelle einer Mahlzeit einnimmst, senkst du deine Kalorienaufnahme. Und erreichst so leichter ein Kaloriendefizit.
Die optimale Zubereitung finden Sie auf den Verpackungen der Hersteller. Oft braucht es nicht mehr als etwas Milch oder Wasser und das Pulver. Bei manchen Sorten muss ein pflanzliches Öl zugefügt werden. Öl hat eine sehr hohe Kaloriendichte. Allerdings benötigt der Körper für viele Stoffwechselvorgänge Fette. Beispielsweise für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.
Hintergrund beider Varianten des Intervallfastens ist der natürliche Prozess der Autophagie, bei dem die körpereigenen Zellen nach 14 Stunden Nahrungsverzicht beginnen, sich selbst zu reinigen. Außerdem wirkt sich intermittierendes Fasten positiv auf den Blutzucker- und Insulinspiegel aus und kann auch Bluthochdruck senken. Die beliebte Diät ist vielmehr eine dauerhafte Ernährungsform und lässt sich langfristig umsetzen, da auf keine Lebensmittel komplett verzichtet werden muss.
Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker

Weight Watchers gibt jedem Lebensmittel sogenannte SmartPoints. Dabei spielen die Kalorien nicht vorrangig eine Rolle. Die Punkte berücksichtigen gesunde Nährstoffe positiv, die länger satt halten und solche, die aus Fett und Zucker bestehen, negativ. Dabei gilt: je mehr Eiweiß, desto besser. Einige Lebensmittel werden mit Zero Points besetzt, die als Grundlage für jede Mahlzeit dienen können. Dazu zählen beispielsweise Eier, Huhn, Lachs, Mais oder Erbsen. Wie viele Punkte man pro Tag essen darf, wird individuell in der Weight Watchers Mitgliedschaft ermittelt und variiert nach Gewicht und Abnehmziel. Besonders beliebt an der Weight Watchers Diät ist die Community. In regelmäßigen Treffen können sich die Mitglieder austauschen, motivieren und ihre Erfolge teilen.
Viele Anwender sind es gewohnt größere Mengen Lebensmittel zu verzehren. Bei einem Shake mit etwa 200 bis 500 Millilitern Volumen bleibt so der Magen leerer, als sie gewohnt sind. Damit es zu weniger Hungergefühl kommt, sind in den Shakes größere Mengen Protein und Ballaststoffe enthalten. Zudem wird das menschliche Sättigungsgefühl durch Mikronährstoffe wie Vitamine oder Mineralstoffe ausgelöst. Auch hier tricksen die Diät-Shakes. Durch teilweise hohe Anteile an Vitaminen, Spurenelementen und weiteren wichtigen Nährstoffen, geben sie Ihrem Körper das Zeichen, dass Sie ausreichend mit Nahrung versorgt sind.

Die Milchproteine Whey und Casein haben nicht umsonst einen guten Ruf, denn sie weisen ein vorteilhaftes Aminosäurenprofil auf. Soja dagegen wird häufig als Kritikpunkt genannt, da es teilweise als billiger Ersatz genutzt wird. Für rein pflanzliche Produkte dagegen ist ein hochwertiges Sojaprotein eine gute Wahl. Die Unterschiede in Sachen Qualität sind allerdings schwer zu erkennen – ein „Ohne Gentechnik“-Siegel ist bei einem Produkt auf Sojabasis ein guter Anhaltspunkt.
Es klingt leicht und wird doch oft nicht eingehalten: Hören Sie auf zu essen, wenn Sie satt sind. Ob im Lokal oder zuhause: Sie müssen den Teller nicht leer räumen. Halten sie während des Essens immer wieder inne und horchen Sie in sich hinein, ob sie überhaupt noch hungrig sind. Signalisiert Ihnen Ihr Bauch, dass sein Bedürfnis nach Nahrung eigentlich befriedigt ist, dann legen Sie Messer und Gabel zur Seite.
×