Bei der extremen Apfeldiät isst du über eine Dauer von zwei Tagen bis hin zu zwei Wochen pro Tag fünf bis sechs Äpfel. Dazu trinkst du viel kalorienfreie Flüssigkeit, am besten Wasser oder Früchte- oder Kräutertee, am besten drei Liter pro Tag. Insgesamt isst du bei der strengen Variante nur 500 Kalorien pro Tag – so wird ein Gewichtsverlust von bis zu sechs Kilogramm pro Woche möglich. 
Viele Diäten versprechen wundersame Gewichtsverluste in Rekordzeit. Genau bei diesen sollten Sie skeptisch sein, denn die “Sünden”, die sich jahrelang zu Übergewicht angesammelt haben lassen sich nun einmal nicht in wenigen Wochen korrigieren. Sie müssen schon ein wenig Geduld haben, doch das zahlt sich aus und Sie werden mit nachhaltigem Erfolg belohnt und entgehen dem gefürchteten (und ungesunden) Jojo-Effekt.

Die Auswahl des Protein-Shakes sollte aus kompetenter Hand erfolgen, denn es gibt zahlreiche Qualitätskriterien zu berücksichtigen. "Das Wichtige ist, dass man einen Shake nimmt, in dem viele Eiweiße und eventuell Fette vorhanden sind, aber wenig Kohlenhydrate und kein Zucker", erläutert der Internist und Ernährungsmediziner Jörn Klasen. Ein qualitativ guter Eiweiß-Shake sollte höchstens sieben Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm Pulver aufweisen - "sonst wird er sein Abnehm-Versprechen kaum halten".

Ich bin jedenfalls nicht der Einzige, der mal darüber nachgedacht hat, wozu das Essen überhaupt da ist. Der Nachteil: gemeinsames Essen oder Essen überhaupt macht Spaß, bringt in den allermeisten Fällen ein vorhersagbares Wohlgefühl. Das ist die Falle. Wenn man den Sinn des Essens in der Versorgung wirklich fehlenden Materials für den Stoffwechsel sieht - und dies richtig verstanden hat - dann wird man dem Körper ganz automatisch mal mehr Zeit geben, den Stoffwechsel ohne ständige Zufütterung durchzuführen, was durch Arbeit, Bewegung und auch Trinken ziemlich gut gefördert wird. Ja, der Magen - macht anfangs wie beschrieben - so seine Mätzchen und erinnert an die sorglosen Zeiten unbekümmerter Überfütterung. Aber das gewöhnt er sich bei Arbeit und Bewegung tatsächlich ganz schnell ab.


Der Hunger macht den Einkaufswagen voll und dann landen auch schnell mal ein paar ungesunde Dinge im Wagen. Forscher haben übrigens auch herausgefunden, dass sich der Hunger beim Einkaufen nicht nur auf den Konsum von Lebensmitteln auswirkt. Die Wahrscheinlichkeit, bei einer hungrigen Shoppingtour auch andere Dinge, wie Schuhe, Kleidung oder Elektrogeräte zu kaufen, steigt.
Ein Nachteil der Diät-Shakes ist, dass in vielen Produkten Zusatzstoffe enthalten sind. Hierunter fallen Konservierungsstoffe, Füllstoffe, Farbstoffe oder umstrittene Süßungsmittel. Manche von diesen Stoffen, können Allergien auslösen oder sich sogar nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt Ihnen, welche Stoffe genau verwendet wurden.
Aber auch andere gesundheitsfördernde Aspekte konnte man bei der oben genannten Mäuse-Studie beobachten. So wurden die Blutwerte der Mäuse verbessert und damit die Gefahr der Erkrankungen von Herz und Kreislauf verringert. Auch eine entzündungshemmende Wirkung sowie eine Verbesserung der LDL-Cholesterin-Werte konnten bereits mehrfach gezeigt werden.
8. DasbesteMittel für die Abnahme ist Sport und so dachte ich immer, bis ich 37 Jahre alt nicht wurde. DieKindersindetwasgewachsen, und für den Sport bleibt keine Zeit sowieso übrig! Ichhabedas Übergewicht zugenommen, obwohl ich begann, morgens die Morgengymnastik zu machen, nutzlos. Die Schwester brachte mir das Schokoladegetränk, in dessen Zusammensetzung Glukomannanist, jetzt sind solche Diäte modisch. Sie hat gesagt, trink es, es wird genau keinen Schaden geben. MeineSchwesterverstehtsichinallen modischen und nützlichen Stückchen, ich vertraue ihr darin. IchhabeallerdingimzweitenMonatdasErgebniserreicht, aber ich bin sowieso zufrieden, und ob, ich begann schon Sorgen machen, dass ich mehr schlank nicht sein kann!
Diät-Shakes können wegen der hohen Nährstoffdichte dem Heißhunger vorbeugen. Jedoch können sie ihn auch begünstigen. Viele Produkte enthalten verhältnismäßig viel Zucker. Bei Zucker schüttet die Bauchspeicheldrüse Insulin aus. Wenn der Blutzuckerspiegel nach dem Trinken des Shakes in die Höhe schnellt, produziert die Bauchspeicheldrüse schnell viel Insulin. Dieses Hormon hilft dabei, die Körperzellen aufzuschließen, damit der Zucker in die Zellen gelangt und nicht mehr im Blut ist.
Wer beispielsweise um 19 Uhr seine letzte Mahlzeit beendet hat, isst wieder am nächsten Tag um 11 Uhr. Am Abend ist also alles normal, man hat zu Abend gegessen, verbringt noch drei oder vier Stunden mit den üblichen Abendbeschäftigungen und geht schliesslich schlafen. Wenn man am nächsten Morgen um 6 oder 7 Uhr aufsteht, geht es sodann um gerade einmal 4 bis 5 Stunden, die man fastend verbringen sollte!
Durch einfach und schnell zubereitete Shakes können Sie ein bis zwei Mahlzeiten ersetzen und dadurch abnehmen. Der Genuss darf hier nicht auf der Strecke bleiben, sodass es die verschiedensten Geschmacksrichtungen gibt. Doch welche Diät-Shakes sind beliebt? In diesem Ratgeber und Vergleich, stellen wir Ihnen 8 verschiedene Shakes vor und verraten Ihnen, was es mit dem Pulver auf sich hat. Zudem verraten wir Ihnen am Ende, was unabhängige Tests der Stiftung Warentest und Öko Test zu den Diät-Shakes zu sagen haben.
Wer lediglich ein paar Pölsterchen loswerden möchte, sollte nicht ausschließlich Formula-Produkte zu sich zu nehmen. Zwar geht mit Diät-Shakes das Abnehmen schnell, für den Organismus kann die radikale Stoffwechseldiät aber belastend sein. Sinnvoller ist ein teilweiser Mahlzeiten-Ersatz, etwa morgens und abends. Um abzunehmen und langfristig schlank zu bleiben, empfehlen die Hersteller einen abgestuften Ernährungsplan:
Sie werfen Zucker, Weissmehl und Weizenprodukte aus Ihrer Küche und decken sich statt dessen mit Xylit, Stevia, Kokosblütenzucker, Trockenfrüchten, Honig und gesunden Süssigkeiten sowie mit Vollkornprodukten, Quinoa, Hirse etc. aus dem Bio-Handel ein. Statt gewöhnlicher Pasta, wählen Sie kohlenhydratfreie Konjak-Nudeln, Konjak-Spaghetti, Konjak-Lasagne usw. Statt Reis essen Sie Konjak-Reis.
In einer Dose Diät Aktivkost von Lineavi sind 500 Gramm Pulver enthalten. Damit können Sie insgesamt zehn Portionen zubereiten. Zur Zubereitung eines Shakes benötigen Sie 50 Gramm Pulver, 200 Milliliter Wasser und einen Teelöffel pflanzliches Öl. Damit enthält ein fertiger Drink 207 Kilokalorien. Laut des Herstellers entsprechen die Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung den aktuellen Richtlinien der Ernährungswissenschaften. Die Herstellung erfolgt unter strengen Qualitätsrichtlinien in Deutschland.
Jeder der Testsieger hat im Vergleich seine eigenen Vorteile: Layenberger schmeckt einfach richtig gut, der 2. Platz punktet mit einer großen Menge an Protein und Yokebe gefällt mit natürlichen Inhaltsstoffen und schonender Verarbeitung. Insgesamt liegen die Vorteile von Abnehmshakes klar auf der Hand: Sie sparen extrem viel Zeit und Aufwand und sorgen dank Ballaststoffen für ein großes Sättigungsgefühl bei gleichzeitig sehr wenig Kalorien. Erfolge sind schnell sichtbar und trotz der einfachen Ernährung muss nicht auf wichtige Mineralstoffe verzichtet werden.
Mareike ist Ernährungsberaterin und verhilft ihren Kunden zu einem gesünderen Körper. Ihr ist dabei vor allem das Abnehmen mit natürlichen Mitteln wichtig, weshalb sie sich auch im Bereich der Naturheilkunde weitergebildet hat. Zusätzlich hat Mareike einige Coachings im Bereich der Fitness-Ernährung absolviert. Mit ihren Ratgebern will sie ihr Wissen weitergeben. Bei Fragen, schreib mir gerne eine E-Mail.
Eiweiß sättigt deutlich länger als Kohlenhydrate, da der Körper für die Verdauung mehr Energie aufbringen muss. Außerdem bildet der Körper nach der Zufuhr von Eiweiß weniger Insulin, was dem Fettstoffwechsel guttut. Um Gewicht zu verlieren, kommt es aber nicht alleine auf das Verhältnis von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten an. Achten Sie darauf, insgesamt nicht zu viele Kalorien zu sich zu nehmen.
×