Der Figur-Shake von Body Attack fällt durch exotische Sorten wie „Peach-Mango“ oder „Chocolate-Nougat“ auf (insgesamt sind fünf Sorten erhältlich). Basis des Shakes sind Milchproteine. Ein kompletter Mahlzeitenersatz wird maximal bis zu 3 Wochen lang empfohlen. ­Innerhalb dieses Zeitraums kannst du täglich bis zu 5 Shakes mit je 200 ml Wasser anrühren. Neu: jetzt auch vegan.

In industriell hergestellten Fetten – und so auch in vielen Fertigprodukten wie Keksen, Gebäck, Chips, Pommes, Süssigkeiten etc. – können ferner gesundheitsschädliche Transfette stecken. Diese Transfette machen die Zellwände durchlässiger, fördern Entzündungen und führen durch die Bildung freier Radikale zu einem extremen oxidativen Stress der Zelle.

Um eine Mahlzeit zu ersetzen, werden zusätzlich 200 ml fettarme Milch und ein halber Teelöffel Pflanzenöl benötigt. 10 kg und mehr sollen mit dem Produkt innerhalb 8 Wochen abgenommen werden. Dabei sind die Ziele so konzipiert, dass sie auch tatsächlich erreicht werden können, ohne dass hinterher die alten Ernährungsgewohnheiten direkt wieder aufgenommen werden.

Schlank im Schlaf, Trennkost, Eiweißdiät oder Kohlsuppen-Kur? Oder doch lieber die Brigitte-Diät oder ein Programm bei den Weight-Watchers? Sie wollen schnell abnehmen und wissen nicht, welche Diät zu Ihnen passt? Es gibt viele Methoden, um die Pfunde purzeln zu lassen. Nicht alle funktionieren. Mit welchen Diäten Sie langfristig und auf gesunde Art Gewicht verlieren - und von welchen Methoden Sie lieber die Finger lassen sollten. Ein Überblick.
Das Ergebnis: Wer konsequent bleibt und sich die eingesparten Kalorien nicht zwischendurch mit Snacks einverleibt, kann mit einer Gewichtsabnahme rechnen. Warum? Weil die täglich aufgenommene Kalorienmenge bei einer Shake-Diät unter den täglichen Kalorienverbrauch (sog. Grundumsatz) sinkt. Im Falle eines solchen „Kaloriendefizits“ deckt der Körper seinen Energiebedarf aus den eigenen Fett- und Muskelzellen ab. Außerdem sind die Diät-Shakes proteinreich, denn Protein trägt zur Erhaltung von Muskelmasse bei.
Zu den verarbeiteten Nahrungsmitteln zählen Produkte wie Brathähnchen, Kekse, Cracker, Chips, kommerzielle Müslis, Süssigkeiten, Backwaren und Fertiggerichte aller Art. Diese Produkte enthalten Transfette (siehe 1.), reichlich isolierte Kohlenhydrate (siehe 2.), meist zu viel Salz oder auch Glutamat (siehe 5.). Gleichzeitig liefern sie Ihnen kaum Vitalstoffe, so dass es keinen Sinn macht, diese Produkte zu essen – es sei denn, sie möchten auf ungesunde Weise an Gewicht zulegen.
Bei der 2-Tage-Diät werden innerhalb einer Woche an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils höchstens 650 Kilokalorien aufgenommen. Die Lebensmittelauswahl sollte kohlenhydratarm und proteinreich sein. Harvie empfiehlt dafür Fisch, Huhn, Ei, Milchprodukte, Tofu, Gemüse und Obst. An den übrigen fünf Tagen rät sie zu einer klassischen mediterranen Ernährungsweise. Neben der zeitweise eingeschränkten Energiezufuhr sollten insgesamt 40 Energieprozent aus Kohlenhydraten nicht überschritten werden.

Sind Sie eine Naschkatze? Die fettarme Alternative zur Blätterteig-Topfengolatsche, Schwarzwälder Kirschtorte oder Cremeschnitte sind Mehlspeisen aus Germteig, Biskuitteig oder Strudelteig; z.B. Apfelstrudel, Topfentorte (mit wenig Obers) mit Früchten, Biskuitroulade (mit Marmelade gefüllt), Germteigstriezel, … . Nicht nur Torten mit Cremefüllungen enthalten viel Fett. Auch zahlreiche “trockenen” Kuchen sind mit großen Mengen Fett zubereitet.
Safran hat wieder ganz andere Wirkungen auf den Körper, doch helfen auch sie beim Abnehmen. Safran verstärkt beispielsweise das Sättigungsgefühl, hemmt den Appetit und verringert automatisch die Zahl der Zwischenmahlzeiten. Der Grund für diese praktischen Eigenschaften ist die safranbedingte Erhöhung des Serotoninspiegels. Je ausgeglichener der Serotoninspiegel, umso glücklicher, zufriedener und weniger depressiv fühlt man sich und umso weniger Fressattacken ereilen einen.
Wer gesund abnehmen möchte, sollte mittags nicht zu Burger und Pommes greifen, sondern ein Essen wählen, das lange satt macht. Studien haben gezeigt, dass Olivenöl den Appetit für mehrere Stunden dämpft. Darüber hinaus kurbeln die ungesättigten Fettsäuren und der hohe Phenolgehalt die Fettverbrennung an. Dann steht den Spaghetti Aglio e Olio ja zukünftig nichts mehr im Wege.
Beachtenswert ist allerdings, dass ketogene Ernährung vor allem bei schlagartiger Umstellung in der Anfangsphase zu ganz erheblichem Wasserverlust führt, der wiederum mit erheblichem Verlust an Elektrolyten einhergeht, was lebensgefährlich sein kann: Bei der Ernährungsumstellung muss deshalb insbesondere auf ausreichende und ausgewogene Zufuhr von Natrium, Kalium und Magnesium geachtet werden.
Neben den Makronährstoffen Protein, Fett und Kohlenhydrate sind in diesem Produkt Vitamine wie Vitamin A, Vitamin C sowie Kalzium, Eisen und Thiamin enthalten. Der Hersteller gibt an, dass Sie mit einer ersetzten Mahlzeit Ihr Gewicht halten können und mit zwei ersetzten Mahlzeiten an Gewicht verlieren können. Allerdings nur, wenn auch andere Lebensmittel verzehrt werden und Sie insgesamt ein Kaloriendefizit einhalten. Im Lieferumfang sind ein Dosierlöffel und ein passender Shaker enthalten.
Bentonit und Flohsamenschalen gibt es übrigens auch in Form von Kapseln – denn nicht jeder mag sich aus diesen beiden Zutaten einen Shake mixen. Bentonit und Flohsamenschalenpulver sind überdies häufig Bestandteile von Darmreinigungsprogrammen. Wenn Sie ein solches Basis-Darmreinigungsprogramm erwerben, dann erhalten Sie damit oft auch ein Probiotikum – womit wir schon beim nächsten Punkt wären:
Das Sättigungsgefühl hält länger an und weniger Hunger kommt auf. Der Körper braucht viel länger, um Fette und Proteine aufzuspalten. Zudem muss er dafür viel Energie aufwenden – man spricht hier auch von einem thermischen Effekt. Der Körper verbrennt bereits bei der Verdauung von Proteinen Kalorien – da sie in ihre einzelnen Aminosäuren abgebaut werden müssen. Fast ein Viertel der Nahrungsenergie der Proteine verpufft also, ohne auf unseren Hüften zu landen. Daneben werden Proteine für den Muskelaufbau benötigt, was wiederum einen positiven Effekt für die Fettverbrennung bedeutet
Eine Reduktionsdiät zielt auf die Reduktion des Körpergewichts. Es gibt zahlreiche Reduktionsdiäten, die sich in ihren Methoden teilweise erheblich voneinander unterscheiden. Nur wenige Diätformen sind wissenschaftlich überprüft. Die Entwicklung und Propagierung der Reduktionsdiäten ist nicht nur den Veränderungen wissenschaftlicher Erkenntnisse, sondern auch Moden und Weltanschauungen unterworfen. Einige Diätformen gelten in der Medizin sogar als gesundheitsgefährdend.
Es dauert etwa 15 – 20 Minuten, bis das Sättigungsgefühl einsetzt. Wer in dieser Zeit sein Essen in sich rein schlingt, der gibt seinem Körper gar nicht erst die Möglichkeit satt zu werden. Das führt dazu, dass mehr Kalorien aufgenommen werden, als es bei langsamerem Essen der Fall wäre. Wenn Sie schnell abnehmen möchten, sollten Sie sich beim Essen Zeit lassen und es genießen, essen ist schließlich etwas Schönes. Außerdem hilft viel kauen bei der Verdauung, denn diese beginnt bereits im Mund. Der Speichel sorgt schon im Mund für die Zersetzung der Kohlenhydrate. Durch ausgiebiges Kauen entlasten Sie somit auch Ihren Magen und Darm.
Mo/Mi/Fr sind Fastentage. Ich faste je nach Tagesform 24 std. oder bis zu 36Std. Am Samstag achte ich nicht auf meine Ernährung und esse auch Weißmehl und auch mal zuckerhaltige Speisen.. z.B. Honig auf das Brötchen (das brauche ich einfach für die Seele :-)..). An den restlichen Tagen esse ich eher Kh-arm mit viel Gemüse und Salat, Käse, Milchprodukten, Eiern, Fleisch.
Es klingt so einfach. Mahlzeiten zeitsparend und kostengünstig mit etwas Pulver und Wasser oder Milch ersetzen und im Handumdrehen abnehmen. Was sich nach einem einfachen Konzept anhört, ist in Wirklichkeit ein komplexes Gebiet. Im Prinzip steckt eine erniedrigte Energiezufuhr dahinter. Das bedeutet, dass weniger Kilokalorien aufgenommen werden, als der Körper am Tag verbrennt. Dadurch sinkt theoretisch das Körpergewicht. Verzehren Sie zwei bis fünf Shakes am Tag mit insgesamt 200 bis 1.000 Kalorien und essen Sie eine Mahlzeit mit etwa 500 Kalorien entsteht meistens dieses gewünschte Kaloriendefizit.
Generell spricht man von Low Carb, wenn man am Tag weniger als 100 Gramm Kohlenhydrate zu sich nimmt. So wird der Fettabbau angekurbelt und mit etwas Fitness werden die ersten Ergebnisse schnell sichtbar. Verzichtet wird bei der Low Carb Diät auf verarbeiteten Zucker, der beispielsweise in Süßigkeiten oder Soft Drinks steckt, auch Pasta, Reis und Kartoffeln werden nur in geringen Mengen verzehrt. Gleiches gilt für glucosereiches Obst wie Bananen, Trauben oder Trockenfrüchte. Stattdessen stehen Gemüse, Fleisch, Fisch und Nüsse auf dem Speiseplan der Low Carb Diät. Wer sich nach der danach ernährt, fühlt sich durch den vermehrten Verzehr von Eiweiß und Fett nicht nur länger satt, auch der Insulinspiegel senkt sich und verhindert somit die Einlagerung von Fett. Zusätzlich steigt der Körper bei einer kohlenhydratarmen Ernährung  von der Zucker- in die Fettverbrennung um. Die Low Carb Diät zählt zu den drei beliebtesten Diäten, die sich auch im Alltag leicht umsetzen lässt und langfristig Erfolg verspricht.
In einer Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2015 schlussfolgern die Autoren, dass die Daten der wenigen vorhandenen klinischen Studien und Beobachtungsstudien Hinweise für positive gesundheitliche Effekte liefern (Horne et al. 2015). Die Autoren einer weiteren Metaanalyse aus dem gleichen Jahr kommen zu dem Schluss, dass intermittierendes Fasten im Vergleich zu einer kontinuierlichen Energierestriktion hinsichtlich Gewichtsabnahme, Fettmasse, fettfreier Masse und verbesserter Glucosehomöostase eine valide, aber der kontinuierlichen Energierestriktion nicht überlegene, Alternative darstellt (Seimon et al. 2015).
Wer eine Diät macht oder seinen Plan, abzunehmen, mithilfe einer Ernährungsumstellung in die Tat umsetzt, wird ab und an mit Heißhunger-Attacken zu kämpfen haben. Das Gute ist jedoch: Es gibt einige vorbeugende Tricks gegen den unbändigen Appetit. Um Heißhunger zu vermeiden, sollten wir zum Beispiel auf Weißmehlprodukte und Zucker verzichten – denn die sind meist die Ursache für die (Fress-)Attacken. Lebensmittel, die reichlich Ballaststoffe  (Vollkornprodukte) oder Proteine enthalten, lassen den Blutzuckerspiegel hingegen langsam ansteigen und genauso langsam wieder absinken. Sie machen lange satt und sind also optimal, um Heißhunger zu verhindern. Und auch natürliche, kalorienarme Fettkiller und Superfoods wie Chili, Grapefruits und Ingwer können als Diäthelfer fungieren.
Schnell abzunehmen ist vor allem auch eine Belastung für den Kopf. Mit dem richtigen Mindset bleiben Sie motiviert und nehmen sich selber viel Druck. Vor allem die eigene Motivation für einen schnellen Gewichtsverlust spielt eine große Rolle. Wer die Blitzdiät für sich macht, und das Abnehmen generell als Wertschätzung für den eigenen Körper sieht, der wird eher Erfolge feiern, als jemand, der wirklich nur für ein einzelnes Event abnimmt oder selber auch gar nicht so unzufrieden mit den eigenen Pfunden ist.
Der Layenberger Fit+Feelgood Slim Mahlzeitenersatz gibt Ihnen laut Herstellerangaben die Möglichkeit, Ihren Körper bei reduzierter Kalorienzufuhr mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Um Sie auf Ihren Weg, zu Ihrer Wunschfigur zu unterstützen, wurde Wert auf eine gut abgestimmte Zusammensetzung der Nährstoffe und eine gute Verträglichkeit gelegt. So ist er frei von Gluten, was ihn gut verdaulich macht. Zudem können ihn so auch Allergiker genießen, die dennoch vor dem Konsum besser mit ihrem Arzt sprechen.
Ich bin selbst als PT tätig und studiert in diesem Bereich. 2kg Fett in 24Std? Bedeutet, dass der Körper 14.000 kcal !!! in dieser Zeit verbrauchen müsste. Mit einem Umsatz von durchschnittlich 2.500 kcal pro Tag (Frau) und 3.000kcal (Mann) sieht man deutlich, dass es nicht möglich sein kann. 14 Tage sind hier realistisch. Viele setzen Gewichtsreduktion mit Körperfettreduktion gleich und vergessen dabei, dass wertvolle Muskulatur und Wasser verloren gehen. Was die Fettverbrennung beides zusätzlich unmöglich macht. Somit gibt es nur einen vernünftigen Schlusssatz: Entweder man hält sich an eine ausgewogene und gesunde Ernährung und bewegt sich dazu, dann wird ein gesunder und ästhetischer Körper mittelfrisitg die Folge sein. Oder ihr hofft auf Wunder und glaubt an Märchen und werdet sehen, dass es nie langfristig und zufriedenstellend klappt! Sich als Wissenschaftler zu betiteln und solche Aussagen zu verbreiten.....muss sich gut anfühlen oder? Dafür brauchst du keine Ernährungswissenschaften studieren, sondern nur BWL ;)

Bei einem Diät-Shake handelt es sich in der Regel um ein Pulver, welches du mit Wasser oder fettarmer Milch anrührst. Das Pulver zum Abnehmen enthält viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und leistet dadurch einen Beitrag zur Nährstoffversorgung deines Körpers während der Diät. Gleichzeitig besitzt es einen geringen Kaloriengehalt, der in der Regel deutlich unterhalb dem einer gewöhnlichen Mahlzeit liegt. Auf diese Weise kann ein Mahlzeitenersatz zu einer negativen Energiebilanz und somit zur Gewichtsabnahme beitragen, wenn im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung täglich zwei Hauptmahlzeiten durch einen solchen Mahlzeitenersatz ersetzt werden.
Für viele Menschen hat Diät halten immer noch eine Menge mit geschmacklosen Gerichten, Kalorienzählen und häufigem Hungergefühl zu tun. Auch diese Probleme sollen mit Abnehmshakes behoben werden. Sie sind cremig und schmackhaft wie Milchshakes, verfügen über eine durchdachte und klar erkennbare Kalorienanzahl, können mehrmals täglich getrunken werden und halten so die schlimmsten Heißhungerattacken fern.
In industriell hergestellten Fetten – und so auch in vielen Fertigprodukten wie Keksen, Gebäck, Chips, Pommes, Süssigkeiten etc. – können ferner gesundheitsschädliche Transfette stecken. Diese Transfette machen die Zellwände durchlässiger, fördern Entzündungen und führen durch die Bildung freier Radikale zu einem extremen oxidativen Stress der Zelle.

Bitterstoffe fördern die Leberfunktionen und kurbeln auf diese Weise den Stoffwechsel an. Bitterstoffe verändern überdies langfristig das Geschmacksempfinden, so dass Süssigkeiten alsbald nicht mehr schmecken, was sich natürlich sehr günstig auf die Gewichtsabnahme auswirkt. Bitterstoffe können mit Hilfe unterschiedlicher Präparate aufgenommen werden.
Bitterstoffe fördern die Leberfunktionen und kurbeln auf diese Weise den Stoffwechsel an. Bitterstoffe verändern überdies langfristig das Geschmacksempfinden, so dass Süssigkeiten alsbald nicht mehr schmecken, was sich natürlich sehr günstig auf die Gewichtsabnahme auswirkt. Bitterstoffe können mit Hilfe unterschiedlicher Präparate aufgenommen werden.
Sie könnten jedoch auch eine Entschlackungskur über vier Wochen durchführen. Eine solche Entschlackungskur eignet sich nicht nur zum Abnehmen, sondern auch als Einstieg in eine basenüberschüssige gesunde Ernährungsweise. Mit der Entschlackungskur fällt es Ihnen sehr viel leichter, Ihren künftigen Ernährungsplan gesund und vitalstoffreich zu gestalten.
Da der Stoffwechsel sich irgendwann an die geringe Energiezufuhr gewöhnt hat, setzt er schnell wieder Fett an und speichert solche Reserven gewissermaßen als “Vorrat” für schlechtere Zeiten. Wer auf Dauer ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten will, wird nicht darum herumkommen, seinen Lebenswandel zumindest ein wenig anzupassen. Vor allem sportliche Betätigung ist hier essenziell.
Angeboten wird das Milchshake in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, wie Vanille, Schokolade oder Banane. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass die Hersteller eine vegane Rezeptur nutzen, sodass das Pulver wirklich von jedem genutzt werden kann. Hinzu kommt eine hochwertige Qualitätskontrolle der Zuhalten und ein Nachhaltiger Anbau von diesen. Somit sind die Produkte von Foodspring nicht nur gut für den Körper, sondern auch für das Gewissen.

Neben Patienten mit einer Glukosetransporterstörung oder einem Pyruvatdehydrogenasemangel kann bei Patienten mit Epilepsie, bei denen bisher mehr als zwei antikonvulsive Medikamente nicht ausreichend gewirkt haben und bei denen ein epilepsiechirurgischer Eingriff nicht in Frage kommt, der Einsatz der ketogenen Diät überlegt werden. Sie kann bei unterschiedlichen Anfallsformen, Epilepsieursachen und in Altersbereichen bis zum Jugendalter angewandt werden, scheint jedoch jenseits des etwa 8. bis 12. Lebensjahres an Wirksamkeit zu verlieren und schwieriger durchführbar zu sein. Bei Säuglingen unter einem Jahr ist sie ebenso anwendbar wie bei Kindern jenseits des ersten Lebensjahres. Gute Einzelfallerfahrungen gibt es bei der Behandlung des Rett-Syndroms, des Landau-Kleffner-Syndroms und des Ohtahara-Syndroms.

Ob Yokebe, Almased oder HerbaVitalis: Es gibt Dutzende Hersteller von Diät-Shakes, die alle eines versprechen: schnell abnehmen ohne Sport und Hunger. Auch umständliches Einkaufen und Kalorienzählen entfallen. Die Inhaltsstoffe der Abnehmshakes unterscheiden sich kaum, denn die deutsche Diätverordnung gibt strenge Regeln vor, wieviel Eiweiß, Vitamine und andere Nährstoffe in Diät-Shakes enthalten sein müssen. Angerührt werden die Shakes mit Wasser oder fettarmer Milch. Auch zum Einrühren in Joghurt sind Almased und Co. geeignet.
Für Abnehmshakes, die alle Mahlzeiten des Tages ersetzen sollen, schreibt die Diätverordnung verbindliche Mindestgehalte an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen vor. So sollen der Abbau von Muskeln reduziert und die wichtigsten Körperfunktionen aufrechterhalten werden. Auch Ballaststoffe müssen in festgelegter Menge enthalten sein, damit die Verdauung während der Diät nicht zu Erliegen kommt.

Der ein oder andere sieht Diät Shakes als Alternative zum Sporttreiben an. Das ist allerdings wenig sinnvoll. Denn für den Körper sind Muskeln Energiefresser. Fettpolster dagegen sind Energiedepots für harte Zeiten – was er bei einem Mangel an Energie eher loswerden will, liegt auf der Hand. Beanspruchst du deine Muskeln allerdings regelmäßig, signalisierst du deinem Körper, dass du sie brauchst.
Beispielsweise wird angeführt, durch die verhältnismäßig hohen Eiweiß- und Fettanteile steige das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, allerdings ist die Ernährung beim Überschreiten einer bestimmten Eiweißzufuhr nicht mehr ketogen, weil der Körper dann aus Eiweiß Glukose erzeugt. Zudem beruht diese Sorge auf der Cholesterinhypothese, die in den letzten Jahren zunehmend in Frage gestellt wird.[5] Es deutet sich an, dass ketogene Ernährung – wie andere Low-carb-Ernährungen – sich günstig auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirken könnte.[6]
Die meisten Produkte kommen in Pulver-Form und müssen entweder mit Wasser oder Milch angerührt werden. Dank einer niedrigen Kalorienbilanz und einer hohen Menge Eiweiß sättigen die Shakes nachhaltig und führen so zum Abnehm-Erfolg. Im Schnitt ersetzt ein Shake eine Mahlzeit. Die genauen Inhaltsstoffe und Nährwertangaben finden Sie zudem in unserem Diät-Shake-Vergleich.

In einer aktuellen, randomisierten klinischen Studie an 100 adipösen und metabolisch gesunden Erwachsenen (mittlerer BMI 34) wurde eine tägliche Energierestriktion (-25 % des Energiebedarfs) mit dem alternierenden Fasten verglichen (Fastentag: 25 % des benötigten Energiebedarfs, Ess-Tag: 125 %). Dabei war die Drop-out-Rate beim alternierenden Fasten größer (38 %) als bei der täglichen Energierestriktion (29 %). Die Gewichtsabnahme unterschied sich bei beiden Diäten nach 6 bzw. 12 Monaten nicht signifikant. Auch hinsichtlich Blutdruck, Triglyzeridkonzentration, Nüchtern-Glucose, NüchternInsulin, Insulinresistenz, C-reaktivem Protein und Homocystein-Konzentration ergaben sich weder nach 6 noch nach 12 Monaten signifikante Unterschiede. In der Gruppe des alternierenden Fastens war nach 6, nicht aber nach 12 Monaten, lediglich die HDL-Konzentration signifikant erhöht im Vergleich zur anderen Diätgruppe. Dagegen war nach 12 Monaten die LDL-Konzentration der Probanden in der Fasten-Gruppe signifikant höher (11,5 mg/dl) als in der Gruppe mit der kontinuierlichen Energierestriktion (Trepanowski et al. 2017).


Wer dauerhaft abnehmen möchte, kommt um Sport bzw. mehr Bewegung nicht herum. Das fängt im Alltag an. Antje Gahl von der DGE: "Macht nach dem Mittagessen einen 20-minütigen Spaziergang, erledigt Einkäufe etc. zu Fuß oder mit dem Rad und nehmt Treppen statt Aufzug und Rolltreppe. Auf die Weise integriert ihr locker 30 Minuten mehr Bewegung pro Tag in euer Leben."


In einer Dose Diät Aktivkost von Lineavi sind 500 Gramm Pulver enthalten. Damit können Sie insgesamt zehn Portionen zubereiten. Zur Zubereitung eines Shakes benötigen Sie 50 Gramm Pulver, 200 Milliliter Wasser und einen Teelöffel pflanzliches Öl. Damit enthält ein fertiger Drink 207 Kilokalorien. Laut des Herstellers entsprechen die Inhaltsstoffe und deren Zusammensetzung den aktuellen Richtlinien der Ernährungswissenschaften. Die Herstellung erfolgt unter strengen Qualitätsrichtlinien in Deutschland.
Morgens sind unsere Kohlenhydratspeicher noch leer und der Körper greift für seine Energie vor allem auf die Fettspeicher zurück. Ein kurzes und lockeres Workout am Morgen ist somit besonders effektiv, um Fett zu verbrennen und schneller abzunehmen. Übertreiben sollte man es allerdings nicht. Ein zu anspruchsvolles Workout auf leeren Magen kann schnell Unkonzentriertheit fördern und die Gefahr für Verletzungen erhöhen.
×